Von Paris nach Marrakesch: Ergebnisse der COP21

Event Type
Roundtable-Gespräch

Location/Date
Berlin, 18.01.2016

Organiser
Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP)
Deutsches Institut für Entwicklungspolitik (DIE)


Mit der UN-Klimakonferenz in Paris ist es gelungen, die internationale Klimapolitik ab 2020 auf ein neues Fundament zu stellen. Nicht nur der Klimaschutz soll mit Hilfe einer umfassenden Beteiligung der UNFCCC-Vertragsstaaten vorankommen, sondern auch die Anpassung und die Finanzierung sollen gestärkt werden. Eine Verzahnung der klimapolitischen Handlungsfelder ist ebenso Teil der Agenda wie die regelmäßige Überprüfung der über die nationalen Beiträge (INDCs) gemachten Zusagen.

Das Roundtable-Gespräch lud dazu ein, die Ergebnisse von Paris auszuwerten und den Blick auf die nächsten klimapolitischen Schritte in 2016 zu richten.

Begrüßung durch Steffen Bauer (DIE) und Susanne Dröge (SWP)

An der Diskussion nahmen teil:

  • Karsten Sach, Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMU)
  • Frank Fass-Metz, Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ)
  • Peter Fischer, Auswärtiges Amt (AA)

Event information

Date / h
18.01.2016 / 14:15 - 17:00

Location
Berlin