Frieden und Sicherheit in Afrika

Projektleitung:
Stephan Klingebiel

Status:
2004 - 2005 / Abgeschlossen

Projektbeschreibung

„Frieden und Sicherheit“ ist eine zentrale Herausforderung für den afrikanischen Kontinent. Das Thema ist aber zunehmend auch in der gesamten internationalen Politik wichtig. Vor dem Hintergrund einer großen Zahl schwacher und strukturell instabiler Länder und Gebiete sind neue Strukturen der afrikanischen Sicherheits- und Friedensarchitektur (insbesondere im Rahmen der 2002 gegründeten African Union) von großer Bedeutung. Hinzu kommt, dass die internationale Staatengemeinschaft zum Teil neue Formen der Zusammenarbeit in diesem Bereich entwickelt. Dies gilt vor allem für neue Formen der Kooperation von Außen-, Sicherheits- und Entwicklungspolitik. Nicht zuletzt im G8-Rahmen spielt die Frage, wie die afrikanischen Friedenskapazitäten unterstützt werden können, eine große Rolle.

Das Vorhaben dient vor diesem Hintergrund dazu,

  • die neue afrikanische Sicherheitsarchitektur zu bewerten
  • Ansatzpunkte für ein Engagement externer Akteure zu diskutieren

Publikationen

Aktuelle Publikationen

Wir haben nur einen Planeten – quo vadis Umweltschutz in Handelsabkommen?

Berger, Axel / Clara Brandi
Die aktuelle Kolumne, 25.09.2017

Environmental provisions in trade agreements: promises at the trade and environment interface

Berger, Axel / Clara Brandi / Dominique Bruhn
Briefing Paper 16/2017

Identifying future growth potentials: a consolidated approach

Altenburg, Tilman / Wilfried Lütkenhorst
Briefing Paper 15/2017