Globale Klima-Governance und lokale Vulnerabilität

Der globale Klimawandel und die internationale Klimapolitik haben die Rahmenbedingungen für nationale Politik in Entwicklungsländern in den letzten 20 Jahren verändert und stellen diese vor die Herausforderung, klimaresiliente und kohlenstoffarme Entwicklungspfade einzuschlagen. Im Zentrum der Forschung und Beratung des Deutschen Instituts für Entwicklungspolitik (DIE) stehen daher Analysen zum Einfluss internationaler Klimapolitik auf politische Entscheidungen, Institutionen und Steuerungsprozesse in Entwicklungsländern sowie die Auswirkungen des Klimawandels und der Klimapolitik auf livelihoods und die Vulnerabilität lokaler Bevölkerungsgruppen im Kontext vielfacher Stressfaktoren.

Derzeitige Schwerpunktthemen am DIE sind:

  • Internationale und nationale Anpassungspolitik und -finanzierung (z.B. Adaptation Fund) an der Schnittstelle zur Entwicklungspolitik
  • Landwirtschaft und Wälder in den internationalen Klimaverhandlungen
  • Vulnerabilität von Kleinbauern gegenüber Klimawandel und -variabilität sowie die Auswirkungen großflächiger Investitionen in Land (land grabbing)
  • Multifunktionale Land- und Waldwirtschaft (u.a. REDD+) und Desertifikationsbekämpfung
  • Migration als Anpassungsstrategie
  • Ökosystemdienstleistungen im Kontext von Anpassung an den Klimawandel (PES)

Special Migration und nachhaltige Entwicklung

Migration gewinnt in der internationalen Entwicklungspolitik zunehmend an Gewicht. Insbesondere die Bedeutung von Geldsendungen von Migranten in Schwellen- und Entwicklungsländer steht oft im Zentrum der Diskussionen rund um den Nexus Migration und Entwicklung.

Klimaschutz und Dekarbonisierung

Im Kontext des Klimagipfels der Vereinten Nationen sowie der laufenden Klimaverhandlungen arbeitet das Deutsche Institut für Entwicklungspolitik (DIE) eng zusammen mit dem Sustainable Development Solutions Network (SDSN). Begleitende Forschungen widmen sich der politischen Ökonomie von grünen Transformationsprozessen.

Im Fokus

Cover: Water International

Sustainability in the water-energy-food nexus
Bhaduri, A. / C. Ringler / I. Dombrowsky / R. Mohtar / W. Scheumann (eds.),  Water International (Special Issue), 40 (5-6), 723-732

Im Fokus

Cover: Climatic Change

Private finance for adaptation: do private realities meet public ambitions?
Pauw, Pieter, Richard Klein, Pier Vellinga, Frank Biermann (2015)
Climatic Change, pp 1-15

Im Fokus

Biodiversität – Lebenswichtig für nachhaltige Entwicklung
G7 Elmau Progress Report
(Langfassung Deutsch)