Fragmentierte Entwicklungszusammenarbeit: Deutschlands Möglichkeiten zur Gestaltung einer internationalen Agenda

Negre, Mario / Stephan Klingebiel / Timo Mahn
Mitarbeiter sonstige

Volltext/Document

Populistische Politikansätze dürften – soweit sie Entwicklungszusammenarbeit überhaupt fortzusetzen gewillt sind – den Trend fragmentierter Ansätze in der Entwicklungszusammenarbeit deutlich befördern. Deutschland könnte und sollte sich weiterhin zu einem wichtigen Fürsprecher machen, um Fragmentierungsherausforderungen zu begegnen.

Über die Autoren

Klingebiel, Stephan

Politikwissenschaftler

Stephan Klingebiel

Mahn Jones, Timo Casjen

Politikwissenschaftler

Timo Casjen Mahn Jones

Negre, Mario

Ökonom

Mario Negre

Weitere Expertinnen/Experten zu diesem Thema

Kontakt

Cornelia Hornschild (Publikationsstelle)

Andrea Ueding (Bibliothek und Publikationen / Anfragen)