Weltweite Ziele für nachhaltige Entwicklung – Chance und Herausforderung für Politik, Wirtschaft und Gesellschaft in Deutschland

Veranstaltungsart
Diskussionsveranstaltung

Ort/Datum
Berlin, 30.06.2015

Veranstalter
Deutsches Institut für Entwicklungspolitik (DIE), Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen (DVGN), Sustainable Development Solutions Network (SDSN)


Im September 2015 wird die Generalversammlung der Vereinten Nationen (VN) erstmals globale Ziele für nachhaltige Entwicklung verabschieden: Sustainable Development Goals (SDGs) für eine wirtschaftlich, sozial und ökologisch nachhaltige Zukunft für heutige und künftige Generationen auf unserem Planeten. Ab 2016 sollen die SDGs mit ihrem Zeithorizont bis 2030 für alle Länder und somit auch für Deutschland gelten. Vor diesem Hintergrund laden wir Sie herzlich zu einer hochrangigen Diskussionsveranstaltung mit folgenden Programmpunkten ein:

Videobotschaft
Jeffrey Sachs
Direktor des SDSN

Keynote "Die Bedeutung der neuen Nachhaltigkeitsagenda für Politik, Wirtschaft und Gesellschaft in Deutschland"
Ernst-Ulrich von Weizsäcker
Co-Präsident des Club of Rome

Podiumsdiskussion mit

  • Guido Schmidt Traub, Exekutivdirektor des SDSN
  • Ulrich Schneider, Hauptgeschäftsführer des Paritätischen Wohlfahrtsverbands
  • Bernhard Schwager, Leiter der Geschäftsstelle Nachhaltigkeit bei der Robert Bosch GmbH
  • Peter Stein, MdB und Mitglied im Parlamentarischen Beirat für nachhaltige Entwicklung, im Ausschuss für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung und im Ausschuss für Wirtschaft und Energie


Moderation: Imme Scholz, Stellv. Direktorin des DIE

Der Dialogabend ist Teil einer Veranstaltungsreihe zur nationalen Einbettung der SDGs weltweit, koordiniert vom globalen SDSN, das den SDG-Prozess auf VN-Ebene intensiv unterstützt. Die Veranstaltung soll Akteure aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Gesellschaft zusammenbringen, um den Austausch zu zentralen Fragen der SDG-Umsetzung in und durch Deutschland weiter zu stärken:

  • Bei welchen Zielen ist Deutschland besonders gefordert?
  • Wo liegen Potentiale?
  • Sind Politik, Gesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft richtig aufgestellt?


Mit Ausnahme der Videobotschaft von Jeffrey Sachs ist die Veranstaltungssprache am 30. Juni Deutsch (Fragen auf Englisch sind selbstverständlich möglich).

Im Anschluss an die Veranstaltung laden wir zu einem kleinen Empfang.


Veranstaltungsinformation

Datum / Uhr
30.06.2015 / 17:30 - 19:30

Ort
Tagungszentrum Hotel Aquino
Katholische Akademie
Hannoversche Straße 5
10115 Berlin

download

Registrierung

Anmeldung zur Diskussionsveranstaltung

Über die Anmeldemaske können Sie sich auch für die DGVN-DIE-Fachtagung am Folgetag (01.07.) anmelden.

Themen-Special

Post-2015-Agenda