• COP23

    Photo: DIE

COP23

Vom 6. bis zum 17. November 2017 fand in Bonn die 23. UN-Klimakonferenz (COP23) statt. Das Deutsche Institut für Entwicklungspolitik (DIE) forscht seit vielen Jahren interdisziplinär zu zentralen Brennpunkten globaler Klimapolitik. Im Rahmen des BMZ-finanzierten Projekts „Klimalog – Forschung und Dialog für eine klimagerechte Transformation“ organisiert das DIE zahlreiche Side Events in der Besucherzone (Bonn Zone).

Interconnections Zone schafft Raum für Dialog mit 1.700 Gästen

Darüber hinaus war das DIE vom 6. bis 17. November Austragungsort der „Interconnections Zone“. Mit einem thematischen Fokus auf die Synergien zwischen dem Pariser Klimaabkommen und der Agenda 2030 für Nachhaltige Entwicklung fanden in den Räumlichkeiten des DIE unter dem Stichwort „Interconnections“ mehr als 40 Veranstaltungen von Partnerorganisationen und externen Akteuren statt, die einen transdisziplinären Raum für Dialog, Diskussion und gegenseitigen Austausch boten. Die Veranstaltungen wurden von 1.700 Gästen aus über 40 Ländern besucht.

Für eine Zusammenschau der Veranstaltungen während der Klimakonferenz besuchen Sie unser Storify von Woche 1 und Woche 2.

DIE bringt Akteure zusammen: #CrossroadsBonn und #DCDays17

Das DIE war zudem Co-Veranstalter der Development & Climate Days am 11. und 12. November im Kameha Grand Hotel Bonn.

Am Wochenende vor der COP23 brachte das DIE in Bonn-Königswinter hochrangige Gäste aus der internationalen, nationalen und lokalen Politik, der Wirtschaft, der Zivilgesellschaft und Forschung sowie Medien und Akteure aus dem Kunstbereich im Rahmen der internationalen Konferenz „Climate Action and Human Wellbeing at a Crossroads: Historical Transformation or Backlash?” zusammen. Die Ergebnisse der Konferenz wurden in einem Memorandum zusammengetragen, das die Eckpunkte einer klimagerechten Zukunft beschreibt. Eine Zusammenfassung der Konferenz finden Sie in unserem Storify und unserem Flickr Album.

Lesen Sie hier mehr zur klimabezogenen Forschung des DIE und zu den Aktivitäten des Instituts während der COP23.

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler

Publikationen

Infografiken