Beyond Aid: konzeptionelle Überlegungen zum Wandel der Entwicklungszusammenarbeit

Beyond Aid: konzeptionelle Überlegungen zum Wandel der Entwicklungszusammenarbeit

Download PDF 586 KB

Janus, Heiner / Stephan Klingebiel / Sebastian Paulo
Discussion Paper 18/2013

Bonn: German Development Institute / Deutsches Institut für Entwicklungspolitik (DIE)

ISBN: 978-3-88985-600-5
Preis: 6 €

Die Entwicklungszusammenarbeit (EZ) ist Teil eines Systems der internationalen Kooperation, das durch Fragmentierung und Defizite in der Bearbeitung globaler Probleme geprägt ist. Auf der Grundlage des Beyond Aid-Begriffs entwickelt dieser Artikel einen konzeptionellen Rahmen zum Verständnis des Wandels der EZ. Dafür versucht er, erstens, eine nähere begriffliche Bestimmung von Beyond Aid. Bei dem bisher als lose Sammelbezeichnung genutzten Begriff unterscheidet er vier Dimensionen: Akteure, Finanzierung, Regulierung und Wissen. An ihnen ist der Wandel des Politikbereichs EZ ablesbar, der auf den dynamischen Kontext zurückzuführen ist, in dem EZ agiert. Vor diesem Hintergrund entwickelt der Artikel, zweitens, idealtypische Szenarien zur zukünftigen Ausrichtung der EZ: Spezialisierung und Vernetzung bilden das mögliche Spektrum ab, in dem sich die Zukunft der EZ als Teil des Gesamtsystems der globalen Problembearbeitung bewegt. Die Schlussfolgerungen formulieren Fragen zur Strukturierung der Debatte um die zukünftige Ausrichtung der EZ.

Über die Autoren

Janus, Heiner

Politikwissenschaftler

Janus

Klingebiel, Stephan

Politikwissenschaftler

Klingebiel

Paulo, Sebastian

Politikwissenschaftler

Weitere Expertinnen/Experten zu diesem Thema

Berensmann, Kathrin

Ökonomin 

Dafe, Florence

Sozialwissenschaftlerin 

Fues, Thomas

Ökonom 

Grimm, Sven

Politologe 

Hackenesch, Christine

Politikwissenschaftlerin 

Keijzer, Niels

Sozialwissenschaftler 

Koch, Svea

Sozialwissenschaftlerin 

Lindenberg, Nannette

Ökonomin 

Mehl, Regine

Politikwissenschaftlerin 

Volz, Ulrich

Ökonom 

Weinlich, Silke

Politikwissenschaftlerin 

Wolff, Peter

Ökonom 

Keil, Jonas

Ökonom 

Hilbrich, Sören

Ökonom 

Hulse, Merran

Politikwissenschaftlerin 

Nowack, Daniel

Politikwissenschaftler 

Ohnesorge, Jan

Ökonom 

Sommer, Christoph

Ökonom 

Gudibande, Rohan

Ökonom 

Bergmann, Julian

Politikwissenschaftler 

Marschall, Paul

Ökonom 

Wehrmann, Dorothea

Soziologin 

Scholtes, Fabian

Ökonom 

Vogel, Johanna

Kulturwirtin 

Schöfberger, Irene

Humangeographin