Die Millenniums-Entwicklungsziele – über den Sachs-Bericht hinausdenken

Die Millenniums-Entwicklungsziele – über den Sachs-Bericht hinausdenken

Download PDF 105 KB

Messner, Dirk / Peter Wolff
Analysen und Stellungnahmen 5/2005

Bonn: German Development Institute / Deutsches Institut für Entwicklungspolitik (DIE)

Der Sachs-Bericht ist innovativ, denn er entwickelt Strategien zur Dynamisierung der Ökonomien der ärmsten Entwicklungsländer mit „Investitionen in die armen Bevölkerungsschichten“. Er zeigt Ansätze für „pro-poor growth“-Politiken. Die internationale Entwicklungspolitik sollte jedoch über den Sachs-Bericht hinausgehen: 1. Die ODA (Official Development Assistance) sollte sukzessive und nicht sprunghaft steigen, um deren wirksame Verwendung zu sichern. 2. Steigende ODA-Investitionen müssen mit klaren Anreizen und Konditionalitäten zur Verbesserung von good governance in den Entwicklungsländern verbunden werden. 3. In den 15–25 ärmsten Ländern mit guter Regierungsführung sollte die ODA nachhaltig aufgestockt werden. Dies macht allerdings nur Sinn, wenn die Geber in dieser Ländergruppe stark arbeitsteilig vorgehen – die EU-Mitgliedsstaaten könnten hier beispielhaft vorangehen. Deutschland sollte sich in etwa fünf dieser Entwicklungsländer besonders stark engagieren. 4. Die Geber müssen in den bi- und multilateralen Entwicklungsorganisationen für good governance sorgen. Klare Aufgabenprofile und an Spezialisierungsvorteilen ausgerichtete Arbeitsteilung sind Bedingungen für Koordination, Wirksamkeit und Kostensenkung in der internationalen Entwicklungszusammenarbeit.

About the author

Messner, Dirk

Political Scientist

Dirk Messner

Further experts

Current Publications

The European Fund for Sustainable Development: changing the game?

Lundsgaarde, Erik
Discussion Paper 29/2017

The EU Migration Partnership Framework: time for a rethink?

Castillejo, Clare
Discussion Paper 28/2017

The eleventh WTO Ministerial Conference: the future of multilateralism is at stake

Berger, Axel
The Current Column of 11 December 2017

More development - more migration? The “migration hump“ and its significance for development policy co-operation with sub-Saharan Africa

Angenendt, Steffen / Charles Martin-Shields / Benjamin Schraven
Externe Publikationen of 05 December 2017

Mehr Entwicklung - mehr Migration? Der »migration hump« und seine Bedeutung für die entwicklungspolitische Zusammenarbeit mit Subsahara-Afrika

Angenendt, Steffen / Charles Martin-Shields / Benjamin Schraven
Externe Publikationen of 05 December 2017

Brauchen wir auch eine Obergrenze für Klimaflüchtlinge?

Schraven, Benjamin
Externe Publikationen of 05 December 2017