Zwischen Wirtschaftsboom und Armut, zwischen Krieg und Frieden: Deutsche Afrikapolitik neu denken

Event Type
Workshop

Location/Date
Cadenabbia, 15.11.2015 until 17.11.2015

Organiser

Konrad-Adenauer-Stiftung
Deutsches Institut für Entwicklungspolitik (DIE)
German Institute of Global and Area Studies (GIGA)
Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP)


Ressourcenboom, steigender Binnenhandel und jährliches Wirtschaftswachstum mit mind. 5% einerseits; 23% der Gesamtbevölkerung unterernährt, Korruption und anhaltende Gewaltkonflikte andererseits – diese Entwicklungen spielen sich derzeit auf dem afrikanischen Kontinent gleichzeitig ab. Diese Gleichzeitigkeit unterschiedlicher Entwicklungen stellt eine Chance und Herausforderung für Politikgestaltung in der Weltregion dar. Das gilt nicht nur für afrikanische Politikerinnen und Politiker und Gesellschaften selbst, sondern auch für die internationalen Beziehungen mit afrikanischen Staaten. Durch den Einfluss von China, anderen Schwellenländern und transnationalen Netzwerken haben sich die Machtkonstellationen grundlegend verändert. Antworten auf die Frage wie Deutschland und Europa auf den rasanten Wandel in afrikanischen Gesellschaften und Volkswirtschaften strategisch reagieren und sich als relevante Akteure positionieren können bleiben teilweise jedoch offen


Hinweis / Please note
Während unserer Veranstaltungen werden z.T. Foto- und/oder Filmaufnahmen gemacht, die für Zwecke der Veranstaltungsberichterstattung und allgemeinen Öffentlichkeitsarbeit in verschiedenen Medien veröffentlicht werden. Sie haben jederzeit das Recht, den Foto- oder Videografen darauf hinzuweisen, dass Sie nicht aufgenommen werden möchten.

During our events photos and/or videos may be taken which may be published in various media for the purposes of documentation and PR activities. You have the right at any time to point out to the photographer or videographer that you do not want to be photographed or filmed.

Event information

Date / h
15.11.2015 until 17.11.2015 / 11:00 - 19:00

Location

Cadenabbia

In den Medien

"Migration gestalten". Fluchtursachen an der Wurzel packen
3Sat Makro: Interview mit Julia Leininger
18.09.2015

In den Medien

Keine Kehrtwende in der Politik machen
Interview mit Stephan Klingebiel
Report München, 10.11.2015

Im Fokus

China-Africa cooperation: promises, practice and prospects
Grimm, Sven (2014)
in: Journal for Contemporary China 23 (90), 993-1011

Im Fokus

It’s domestic politics, stupid! EU democracy promotion strategies meet African dominant party regimes
Hackenesch, Christine (2015)
in: World Development 75/2015 (Special Issue: Political Conditionality and EU Foreign Aid), 85–96