Konkurrenz um’s „blaue Gold“ : nur durch nachhaltiges Management kann Marokko der Wasserkrise begegnen

Konkurrenz um’s „blaue Gold“ : nur durch nachhaltiges Management kann Marokko der Wasserkrise begegnen

Download PDF 3.43 MB

Houdret, Annabelle
External Publications (2014)

in: Bilatéral: das bilaterale Kammer- und Wirtschaftsmagazin der AHK Marokko 54/2014, 28-34

Wasserressourcen sind in Marokko seit jeher knapp – und doch nimmt die Nachfrage weiter zu. Dennoch kommt der Staat seiner Verantwortung für eine nachhaltige Regulierung der Wasserentnahme und –verschmutzung, aber auch der Versorgung der Bevölkerung mit sauberem Trinkwasser nicht ausreichend nach. Die Folgen sind wirtschaftliche Einbußen, Schäden der Ökosysteme und zunehmende Verteilungskonflikte. Aber die Wasserkrise ist kein “ökologisches Schicksal“, sondern das Ergebnis der Übernutzung durch den Menschen und mangelnder Regulierung durch den Staat.
Eine strategische Steuerung der Nachfrage ist heute dringend notwendig, um Zielkonflikte offen zu thematisieren und negative Auswirkungen abzufedern – doch diese Debatten sind politisch heikel. Wassermanagement sollte sich daher an den drei Dimensionen der Nachhaltigkeit orientieren: Es muss ökologisch nachhaltig sein, um die Verschmutzung zu begrenzen und die Vorkommen zu schützen; es muss ökonomisch so gestaltet sein, dass die hohen Kosten der Infrastruktur finanzierbar sind und die Verbreitung neuerer Technologien ermöglicht wird, wobei gleichzeitig der Zugang für arme Bevölkerungsgruppen gesichert sein muss; und es muss sozialverträglich gestaltet werden, um menschliche Entwicklung für alle zu ermöglichen und die zunehmenden Konfliktpotentiale zu entschärfen.


About the author

Houdret, Annabelle

Political Scientist

Houdret

Further experts

Aleksandrova, Mariya

Climate risk governance 

Bauer, Steffen

Political scientist 

Bergmann, Julian

Political Science 

Brandi, Clara

Economy and Political Science 

Burni, Aline

Political Science 

Chan, Sander

Enviroment Policy 

Dippel, Beatrice

Comparatist 

Erforth, Benedikt

Political Science 

Friesen, Ina

Political Science 

Furness, Mark

Political Science 

Grimm, Sven

Political Science 

Hackenesch, Christine

Political Science 

Hägele, Ramona

Political Scientist 

Högl, Maximilian

Political Science 

Iacobuta, Gabriela

Environmental Researcher 

Keijzer, Niels

Social Science 

Kloke-Lesch, Adolf

Urban and regional planner 

Koch, Svea

Social Science 

Kuhn, Sascha

Social Psychology 

Lehmann, Ina

Political Scientist 

Malerba, Daniele

Economy 

Marschall, Paul

Economy 

Mathis, Okka Lou

Political Scientist 

Never, Babette

Political Scientist 

Pegels, Anna

Economist 

Rodríguez de Francisco, Jean Carlo

Ecological Economist 

Scholtes, Fabian

Economist 

Srigiri, Srinivasa Reddy

Agricultural Economist 

Weinlich, Silke

Political Science