Deutschland als Gestaltungsmacht in der globalen Nachhaltigkeitspolitik: Chancen und Herausforderungen unter den Bedingungen „umfassender Globalisierung“

Messner, Dirk
Externe Publikationen (2015)

in: Gunther Hellmann / Daniel Jacobi / Ursula Stark Urrestarazu (Hrsg.), "Früher, entschiedener und substanzieller"? Die neue Debatte über Deutschlands Außenpolitik (Zeitschrift für Außen- und Sicherheitspolitik 8 (1)), 379-394 DOI 10.1007/s12399-014-0463-3

Information

Die gegenwärtigen Konfrontationen zwischen unversöhnlichen Weltordnungskonzepten drohen globale Kooperation in essentiellen Politikfeldern globaler Politik zu gefährden. Die „umfassende Globalisierung“ als spezifische Phase der Entwicklung des internationalen Systems stellt die deutsche Außenpolitik vor große Herausforderungen. Gleichzeitig besteht für Deutschlands jedoch auch die große Chance, durch Transformationsallianzen mit aufsteigenden Ländern neue Muster internationaler Kooperation zu etablieren und so in der globalen Nachhaltigkeitspolitik eine transformative Rolle spielen.

Über den Autor

Messner, Dirk

Politikwissenschaftler

Messner

Weitere Expert*innen zu diesem Thema

Baumann, Max-Otto

Politikwissenschaft 

Bergmann, Julian

Politikwissenschaft 

Burni, Aline

Politikwissenschaft 

Dafe, Florence

Sozialwissenschaftlerin 

Erforth, Benedikt

Politikwissenschaft 

Esser, Daniel

Entwicklungsstudien, Humangeographie 

Friesen, Ina

Politikwissenschaft 

Grimm, Sven

Politologie 

Hackenesch, Christine

Politikwissenschaft 

Haug, Sebastian

Politikwissenschaft 

Janus, Heiner

Politikwissenschaft 

Keijzer, Niels

Sozialwissenschaft 

Klingebiel, Stephan

Politikwissenschaft 

Koch, Svea

Sozialwissenschaft 

Oehler, Hannes

Ökonomie 

Olekseyuk, Zoryana

Ökonomin 

Reiners, Wulf

Politikwissenschaft 

Weinlich, Silke

Politikwissenschaft