Globale Gemeinwohlorientierung als Fluchtpunkt internationaler Kooperation für nachhaltige Entwicklung: ein Perspektivwechsel

Messner, Dirk / Imme Scholz
Externe Publikationen (2018)

in: Zeitschrift für Außen- und Sicherheitspolitik 11 (4), 561-572

Information

Ausgehend von der Beobachtung zunehmender grenzüberschreitender Interdependenzen zwischen Gesellschaften, von Problemzusammenhängen und Politikfeldern führt der Aufsatz den Begriff des globalen Gemeinwohls als normativen und analytischen Rahmen für Entwicklungsforschung und -politik sowie Zusammenarbeit für globale Nachhaltigkeit im 21. Jahrhundert ein. Er rekurriert auf die Konzepte des Gemeinwohls, der nachhaltigen Entwicklung und der Gemeinschaftsgüter, um die Verbundenheit von globalem und nationalem Gemeinwohl zu erfassen und die Orientierung am globalen Gemeinwohl als Fluchtpunkt internationaler Kooperation in einer immer enger vernetzten Weltgesellschaft zu begründen.

Über die Autorin

Scholz, Imme

Soziologin

Scholz

Weitere Expert*innen zu diesem Thema

Breuer, Anita

Politikwissenschaftlerin 

El-Haddad, Amirah

Ökonomie 

Götze, Jacqueline

Politikwissenschaftlerin 

Haldenwang, Christian von

Politikwissenschaftler 

Herrfahrdt-Pähle, Elke

Volkswirtin 

Houdret, Annabelle

Politikwissenschaftlerin 

Hägele, Ramona

Politikwissenschaftlerin 

Iacobuta, Gabriela

Umweltwissenschaftlerin 

Kloke-Lesch, Adolf

Stadt- und Regionalplaner 

Koch, Svea

Sozialwissenschaft 

Kunz, Yvonne

Geographie 

Laudage, Sabine

Ökonomie 

Leininger, Julia

Politikwissenschaftlerin 

Mathis, Okka Lou

Politikwissenschaftlerin 

Mehl, Regine

Politikwissenschaft 

Müngersdorff, Maximilian

Sozialwissenschaftler 

Roll, Michael

Soziologe 

Schoderer, Mirja

Umweltwissenschaftlerin 

Schwachula, Anna

Soziologie 

Srigiri, Srinivasa Reddy

Agrarökonom 

Stoffel, Tim

Politikwissenschaftler 

Sturm, Janina

Ökonomin und Politikwissenschaftlerin 

Trautner, Bernhard

Politikwissenschaft 

Vogel, Johanna

Kulturwirtschaft 

Wehrmann, Dorothea

Soziologie 

Weinlich, Silke

Politikwissenschaft