Globale Nachhaltigkeit benötigt neue Ausbildungsformate im öffentlichen Dienst weltweit

Reiber, Tatjana / Wulf Reiners
Externe Publikationen (2019)

in: Diplomatisches Magazin 10/2019, 26-29

Volltext/Document

Die Umsetzung der Agenda 2030 gelingt nur, wenn der öffentliche Sektor einen entscheidenden Beitrag leistet. Damit die Bediensteten im öffentlichen Dienst ihrer Schlüsselrolle gerecht werden können, benötigen sie spezielles Wissen und praktische Fertigkeiten. Diese erwerben sie zu einem wesentlichen Teil an Verwaltungshochschulen. Damit den Nachhaltigkeitziele dort in Zukunft größere Aufmerksamkeit geschenkt wird, arbeiten nationale Verwaltungshochschulen und die Vereinten Nationen zusammen. Ihre Kooperation kann zu größerer internationaler Sichtbarkeit, inklusiven Lösungen und einer schnelleren Verankerung der Agenda 2030 im öffentlichen Dienst führen.

Über die Autor*innen

Reiber, Tatjana

Politikwissenschaft

Reiber

Reiners, Wulf

Politikwissenschaft

Reiners

Weitere Expert*innen zu diesem Thema

Brehm, Johannes

Ökonomie 

Dippel, Beatrice

Komparatistik 

Droste, Leonie Marie

Politikwissenschaft 

Fiselier, Evelien

Nachhaltigkeit 

Grimm, Sven

Politologie 

Gronen, Maria Elisabeth

Sozialwissenschaften 

Götze, Jacqueline

Politikwissenschaft 

Hernandez, Ariel

Ökonomie 

Hornidge, Anna-Katharina

Entwicklungs- und Wissenssoziologin 

Hägele, Ramona

Politikwissenschaftlerin 

Iacobuta, Gabriela

Umweltwissenschaftlerin 

Kloke-Lesch, Adolf

Stadt- und Regionalplanung 

Koch, Svea

Sozialwissenschaft 

Laudage, Sabine

Ökonomie 

Mathis, Okka Lou

Politikwissenschaftlerin 

Mehl, Regine

Politikwissenschaft 

Scholz, Imme

Soziologin 

Schulz, Sabrina

Politikwissenschaft 

Schwachula, Anna

Soziologie 

Srigiri, Srinivasa Reddy

Agrarökonom 

Stamm, Andreas

Geograph 

Vogel, Johanna

Kulturwirtschaft 

Wehrmann, Dorothea

Soziologie 

Weinlich, Silke

Politikwissenschaft