SDGs ernstnehmen: Konsequenzen für das VN-Entwicklungssystem

Weinlich, Silke
Externe Publikationen (2018)

in: Tobias Debiel (Hrsg.), Entwicklungspolitik in Zeiten der SDGs: Essays zum 80. Geburtstag von Franz Nuscheler, Duisburg: Institut für Entwicklung und Frieden (INEF); Bonn: Stiftung Entwicklung und Frieden (sef:), 162-167

ISBN: 978-3-939218-47-0
Volltext/Document

Die Agenda 2030 und ihre SDGs sind kein Entwicklungsprogramm im herkömmlichen Sinne. Sie stellt die Gesamtverantwortung für die nachhaltige Entwicklung der Welt innerhalb der gegebenen planetaren Grenzen in den Mittelpunkt und formuliert aus, was diese Verantwortung global und für jedes einzelne Land bedeutet. Die VN sind ein Schlüsselakteur for die Agenda 2030, der Regierungen unterstützen soll, bei denen die Hauptaufgabe für die Umsetzung der internationalen Verpflichtungen liegt.

Über die Autorin

Weinlich, Silke

Politikwissenschaft

Weinlich

Weitere Expert*innen zu diesem Thema

Baumann, Max-Otto

Politikwissenschaft 

Bergmann, Julian

Politikwissenschaft 

Brehm, Johannes

Ökonomie 

Burni, Aline

Politikwissenschaft 

Erforth, Benedikt

Politikwissenschaft 

Friesen, Ina

Politikwissenschaft 

Götze, Jacqueline

Politikwissenschaft 

Hackenesch, Christine

Politikwissenschaft 

Hägele, Ramona

Politikwissenschaftlerin 

Högl, Maximilian

Politikwissenschaft 

Iacobuta, Gabriela

Umweltwissenschaftlerin 

Janus, Heiner

Politikwissenschaft 

Keijzer, Niels

Sozialwissenschaft 

Kloke-Lesch, Adolf

Stadt- und Regionalplaner 

Koch, Svea

Sozialwissenschaft 

Laudage, Sabine

Ökonomie 

Marschall, Paul

Ökonomie 

Mathis, Okka Lou

Politikwissenschaftlerin 

Mehl, Regine

Politikwissenschaft 

Oehler, Hannes

Ökonomie 

Olekseyuk, Zoryana

Ökonomin 

Scholz, Imme

Soziologin 

Schwachula, Anna

Soziologie 

Srigiri, Srinivasa Reddy

Agrarökonom 

Sturm, Janina

Ökonomin und Politikwissenschaftlerin 

Vogel, Johanna

Kulturwirtschaft 

Wehrmann, Dorothea

Soziologie