Verstrickung und Korrektiv: zivilgesellschaftliche Akteure und marktbasierte Klimaschutzinstrumente - das Beispiel der Forest Carbon Offsets

Hein, Jonas / Heiko Garrelts
Externe Publikationen (2013)

in: Matthias Dietz / Heiko Garrelts (Hrsg.), Die internationale Klimabewegung, Wiesbaden: Springer VS, 429-448

ISBN: 978-3-65801-969-3
Information

Als sich mit Verabschiedung des Kyoto-Protokolls 1997 bzw. mit dessen Inkrafttreten 2005 marktbasierte Instrumente zum Schutz des Klimas durchsetzten, haben viele internationale klimapolitische Nichtregierungsorganisationen (NGOs) wie das Climate Action Network (CAN) dies anfänglich kritisiert.

Über den Autor

Hein, Jonas

Geograph

Hein

Weitere Expert*innen zu diesem Thema