• NDC-SDG Connections

NDC-SDG Connections

Die Nachhaltigkeitsziele der Agenda 2030 (SDGs) und die nationalen Beiträge unter dem Pariser Klimaabkommen (Nationally Determined Contributions, NDCs) haben einige wichtige Aspekte gemeinsam: beide sind universal und erfordern Maßnahmen in allen Ländern der Welt, beide sind äußerst relevant für vulnerable Gruppen, beide fordern eine bottom-up Umsetzung, und für beide ist Partnerschaft ein zentrales Element.

NDC-SDG Connections ist eine gemeinsame Initiative des Deutschen Instituts für Entwicklungspolitik (DIE) und des Stockholm Environment Institute (SEI), finanziert durch das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) und der Swedish International Development Cooperation Agency (Sida).

Durch die umfassende Datenanalyse und -visualisierung werden Synergien zwischen der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung und des Pariser Klimaabkommens analysierbar, und Chancen für eine kohärente Politik für eine klimagerechte und nachhaltige Entwicklung sichtbar.

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler

Publikationen

Projekte