Agrarsektorale Aspekte internationaler Handelspolitik, insbesondere WTO und EPAs

Projektleitung:
Michael Brüntrup

Zeitrahmen:
2005 - 2008 / Abgeschlossen

Projektbeschreibung

Fragestellung:
Agrarhandelspolitik ist in den letzten Jahren zunehmend in die internationalen Schlagzeilen geraten. Dies liegt nicht zuletzt daran, dass es im Rahmen der Uruguay-Runde und der Gründung der Welthandelsorganisation erstmals gelungen ist, nationale Agrarpolitiken insbesondere der großen Industrieländerländer multilateral ausgehandelten Regeln zu unterwerfen. Gleichzeitig werden aber auch Entwicklungsländer zunehmend stärker diesen Disziplinen unterworfen, die Spielräume für die Gestaltung von Agrarpolitiken wird geringer und der Wettbewerb auf den eigenen Märkten stärker. Daneben ist ein Boom von bilateralen und regionalen Handelsabkommen zu beobachten, der immer häufiger und stärker die Landwirtschaft berühren. Das entwicklungspolitisch prominenteste Beispiel sind die Wirtschaftspartnerschaftsabkommen (EPAs) zwischen der EU und der Staaten Afrikas, der Karibik und des Pazifiks.

Angesichts der hohen Bedeutung des Agrarsektors für Entwicklungsländer ergeben sich damit viele sehr kontrovers diskutierte Fragen nach der für die Landwirtschaft und die nationale Entwicklung optimalen bzw. realistischen Ausgestaltung handelspolitischer Abkommen sowie deren Begleitung und Ergänzung durch nationale Reformen und internationale Unterstützung. Diesem Themenkomplex wird in unterschiedlichen Projekten nachgegangen, mit einem Fokus auf Subsahara Afrika.

 

Publikationen zum Themengebiet
Brüntrup, Michael / Ursula Hönich / Christian Kaps / Thao Nguyen / Leontine von Richthofen / Andreas Wille (2008): Politique commerciale et développement agricole au Sénégal: les enjeux de la politique d'importation pour certains secteurs agricoles face aux accords sur le commerce international, Studies 36
Brüntrup, Michael (2007): EBA and the EU-sugar market: development gift or trojan horse , Externe Publikationen
Brüntrup, Michael / Thao Nguyen / Christian Kaps (2006): Food-importing countries in liberalized world trade: the rice market in Senegal, Externe Publikationen
Brüntrup, Michael / Kerstin Lanje (2006): Präferenzerosion in multilateralen Verhandlungen: das Beispiel des Europäischen Zuckersektors, Externe Publikationen
Brüntrup, Michael (2006): Rethinking protection for agricultural markets in Sub-Sahara Africa, Externe Publikationen
Brüntrup, Michael (2006): Die WTO-Konferenz in Hongkong und die Landwirtschaft in Entwicklungsländern, Externe Publikationen
Brüntrup, Michael (2006): Agricultural trade, food security and poverty issues in virtual water trade, Externe Publikationen
Brüntrup, Michael (2005): Between protectionism, poverty orientation, and market efficiency: reform of the EU sugar market organization, Briefing Paper 8/2005
Brüntrup, Michael (2005): Agrarwirtschaftliche Interessenlage und agrarpolitischer Handlungsbedarf subsaharischer Länder aufgrund der Agrarverhandlungen in der Doha-Runde am Beispiel Tansanias und Senegals, Studies 3
Brandt, Hartmut (2004): Probleme und Tendenzen der Agrarpolitik in Subsahara-Afrika, Berichte und Gutachten 8/2004

Aktuelle Publikationen

Die Auswirkungen des UN-Urteils zu „Klimaflüchtlingen“

Aleksandrova, Mariya / Benjamin Schraven / Diogo Serraglio
Die aktuelle Kolumne, 24.02.2020