EU-Politik für globale nachhaltige Entwicklung - ETTG

Die European Think Tanks Group (ETTG) wurde 2010 als Partnerschaft zwischen fünf Europäischen Think Tanks gegründet. Die Kooperation zwischen den ETTG-Instituten hat zum Ziel, die Wirkung der Forschung der Institute zu maximieren und gemeinsam politische Analysen zu nachhaltiger Entwicklung zu verfassen. Die ETTG berät europäische und nationale Entscheidungsträger zu EU-Entwicklungs- und Außenbeziehungen. Während der Projektlaufzeit arbeitet die ETTG insbesondere zu drei Themen: der Agenda 2030, dem EU-Mehrjährigen-Finanzrahmen sowie den EU-Afrikaeziehungen.

Projektleitung:
Imme Scholz

Projektteam:
Julian Bergmann
Benedikt Erforth
Ina Friesen
Christine Hackenesch
Niels Keijzer
Svea Koch

Finanzierung:
Bill & Melinda Gates Foundation

Zeitrahmen:
2018 - 2020 / Laufend

Kooperationspartner:

Deutsches Institut für Entwicklungspolitik / German Development Institute (DIE)
European Centre for Development Policy Management (ECDPM)
Institut du Développement Durable et des Relations Internationales / Institute for Sustainable Development and International Relations (IDDRI)
Instituto Affari Internazionali (IAI)
Overseas Development Institute (ODI)

Projektkoordination

Benjamin Heil

Aktuelle Publikationen

Wie wir der Klimamigration nach der Corona-Zeit begegnen müssen

Schraven, Benjamin
Die aktuelle Kolumne, 30.03.2020