Rolle der Ankerländer in Prozessen der monetären regionalen Integration

Das Projekt betrachtet die Prozesse monetärer und finanzieller Kooperation und Integration in verschiedenen Regionen, wie Ostasien, Lateinamerika, Südafrika und Europa. Es ist ein Teilprojekt des Gesamtprojekts "Ankerländer als Triebkräfte regionaler ökonomischer Integration".


Projektteam:
Ulrich Volz

Zeitrahmen:
2008 - 2010 / Abgeschlossen

Projektbeschreibung

Im Rahmen des Projekts sollen die Kosten und Nutzen, sowie die Perspektiven monetärer und finanzieller Integration in diesen Regionen analysiert werden. Des Weiteren werden die Auswirkungen dieser Integration auf das globale Geld- und Finanzsystem betrachtet.

Publikationen

Links

Teilprojekt des Gesamtprojekts "Ankerländer als Triebkräfte regionaler ökonomischer Integration"

Aktuelle Publikationen

Die Auswirkungen des UN-Urteils zu „Klimaflüchtlingen“

Aleksandrova, Mariya / Benjamin Schraven / Diogo Serraglio
Die aktuelle Kolumne, 24.02.2020