• Sozialpolitik, Armut, Ungleichheit

Sozialpolitik, Armut, Ungleichheit

Das Forschungs-Cluster „Sozialpolitik, Armut, Ungleichheit“ geht der Frage nach, wie Sozialpolitik beitragen kann (i) zur Verringerung der verschiedenen Dimensionen von Armut und Ungleichheit, (ii) zur Erhöhung der Investitionsbereitschaft der Bürger (und damit dem Wirtschaftswachstum bei ärmeren Sozialgruppen) und (iii) zur Förderung von sozialer Kohäsion und Stabilität. Insbesondere untersuchen wir, welche Sozialpolitik zur Erreichung dieser Ziele besonders wirksam ist und wie sie ausgestaltet werden sollte.


Hauptfokus unserer Forschung sind Versicherungs- und Transfersysteme – aber auch traditionelle und informelle Formen der sozialen Sicherung sowie Mechanismen zur Unterstützung von Kleinbauern. Zudem eruieren wir, welche Zielkonflikte und Synergien sich zwischen wirtschafts- und sozialpolitischen Politikansätzen bzw. zwischen verschiedenen sozialpolitischen Instrumenten ergeben können und wie ein konsistentes sozialpolitisches Gesamtsystem in verschiedenen Kontexten aussehen kann. Um die Auswirkungen der Sozialpolitik auf Armut und Ungleichheit angemessen bewerten zu können, besteht ein weiterer Teil unserer Forschung in der Entwicklung und Erprobung neuer Methoden und Indikatoren zur Messung von mehrdimensionaler Armut und Ungleichheit.

Team

Publikationen

Projekte