Politische Transformation, Werte und Gemeinwohl

Was erklärt politische Transformation und was sind grundlegende Bedingungen für demokratischen Wandel in Entwicklungsregionen? Dieses Cluster leistet einen Beitrag zur Erforschung der Rolle inter- und transnationaler Demokratieförderungsstrategien in der Herausbildung und Reform politischer Ordnungen.

  • Entstehungsbedingungen politischer Ordnungen und Governance in Entwicklungsregionen: Wie beeinflussen individuelle Wertevorstellungen und Präferenzen die Entwicklung kollektiver Werte sowie die Herausbildung politischer Institutionen? Welche Bedeutung haben hierbei internationale Faktoren? Diese Grundlagenarbeit erweitert die Forschung zu Governance und politischer Ordnung in Entwicklungsregionen.
  • Herausbildung transnationaler Governance-Muster: Wie beeinflussen wachsende Dynamiken transnationaler Governance gemeinwohlorientierte Politik? Durch die Untersuchung von transnationalen Netzwerken und Regionalorganisationen in Entwicklungsregionen sollen neue Muster transnationaler Governance identifiziert werden.
  • Governance für Gemeinwohlpolitik – zur Umsetzung der globalen Nachhaltigkeitsziele. Welche Governance- und institutionellen Reformen bedingen die Umsetzung der Agenda 2030? Das Programm trägt hier zur Erforschung von Policy-Integration und Mustern von Sektor-Governance bei. Ein Fokus liegt auf der Frage, ob die Förderung von Sektor-Governance auch Demokratisierung in Entwicklungsländern beeinflussen kann.