Sachbearbeitung – Veröffentlichungen (w/m/divers)

Das Deutsche Institut für Entwicklungspolitik (DIE) zählt zu den international führenden entwicklungspolitischen Forschungsinstituten. Es trägt durch exzellente Forschung, Beratung und Ausbildung dazu bei, Antworten auf globale Zukunftsfragen zu finden.

In unseren Serviceeinrichtungen ist zum 01.09.2019 die Vollzeitstelle einer

Sachbearbeitung – Veröffentlichungen (w/m/divers)
(EG 9b TVöD Bund)

als Elternzeitvertretung voraussichtlicht für 12-15 Monate zu besetzen.

Die Publikationsstelle bildet die zentrale Schnittstelle zwischen Autoren sowie DIE-internen Bereichen (Bibliothek, Stabsstelle Kommunikation, Druckerei) und externen Dienstleistern (Verlagen, Lektoren, Übersetzern, Druckereien).

 

Das Aufgabenprofil umfasst u.a.:

  • Verantwortung des kompletten Prozesses der Veröffentlichung und Vermarktung wissenschaftlicher Texte, die im Eigenverlag veröffentlicht werden (inkl. Vergabe von Übersetzungs- und Lektoratsaufträgen, Korrektur der Texte hinsichtlich Reference Style und Formatvorgaben, redaktioneller Endabnahme);
  • Beratung der wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei Publikationsprozessen in wissenschaftlichen Zeitschriften von externen Verlagen (bspw. bei Vertragsgestaltung, Open Access und Urheberrecht);
  • Unterstützung bei der software-gestützten Erstellung von Diagrammen /Grafiken;
  • Mitarbeit beim Nachweis der Publikationen auf der DIE-Website und Online-Formaten (z.B. Newsletter) und in der DIE-Publikationsdatenbank sowie in Repositorien;
  • Mitarbeit bei der Kostenkontrolle und Qualitätsmanagement;
  • Kommunikation mit nationalen und internationalen Partnern in deutscher und englischer Sprache.

 

Voraussetzungen und Qualifikationen:

  • (Fach-)Hochschulstudium oder eine vergleichbare einschlägige Berufsausbildung;
  • mehrjährige Erfahrung in einem Verlag oder Eigenverlag einer Universität oder Forschungseinrichtung mit den Aufgaben Lektorat, Redaktion, Marketing oder bei der Veröffentlichung von Druckerzeugnissen und digitalen Medien;
  • Druck- und verlagstechnisches Wissen;
  • Gute Kenntnisse im Urheberrecht / Open Access;
  • Sehr gute Deutschkenntnisse, sehr gute Englischkenntnisse und ein sicheres Sprachgefühl;
  • Sehr gute Kenntnisse in MS Word, insbesondere der gängigen Funktionen zum Formatieren von Texten;
  • Kenntnisse im Umgang mit Typo3 und Adobe InDesign wünschenswert;
  • Organisationstalent und hohe kommunikative Kompetenz, Eigeninitiative, gewissenhafte und selbständige Arbeitsweise sowie Freude an Teamarbeit und Schnittstellenmanagement;
  • Kenntnisse im wissenschaftlichen Arbeiten wünschenswert.

 

Wir bieten

  • Eingruppierung nach TVöD Bund bis zur Entgeltgruppe 9b;
  • Betriebliche Altersversorgung bei der VBLU;
  • Gleitende Arbeitszeit mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Std. und einer guten Anbindung zum ÖPNV;
  • Möglichkeit zur Nutzung eines Job-Tickets;
  • Einen familienfreundlichen, modernen und interessanten Arbeitsplatz mit gutem Betriebsklima.

 

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Besetzung der Stelle mit Teilzeitbeschäftigten mit mindestens 50 % der Arbeitszeit ist möglich.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Marcel Behrens (marcel.behrens@die-gdi.de), Bereichsleiter Bibliothek.

Bewerbungen unter Angabe der Kennziffer 2019-BIB-01 mit ausführlichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, relevante Zeugnisse) ausschließlich über das Bewerberportal bis zum 01.07.2019. Voraussichtlicher Termin für die Vorstellungsgespräche ist die zweite Juliwoche 2019.


Deutsches Institut für Entwicklungspolitik (DIE)
Tulpenfeld 6, 53113 Bonn
Telefon +49 (0)228 94927-0, Telefax +49 (0)228 94927-130
DIE@die-gdi.de     www.die-gdi.de     www.facebook.com/DIE.Bonn