Science and the SDGs – Darum braucht es die Wissenschaft zur Erreichung der globalen Entwicklungsziele

Veranstaltungsart
Workshop

Ort/Datum
Berlin, 10.10.2019

Veranstalter
Global Compact Network Germany, macondo foundation, in Kooperation mit SDSN Germany und PRME


SDSN Germany veranstaltet im Rahmen des Global Goals Forums „Agenda 2030: Läuft uns die Zeit davon?“ einen von insgesamt sechs Workshops (14 bis 16 Uhr) zum Themenkomplex „Wissenschaft und SDGs“. Zum Erreichen der SDGs ist die Wissenschaft gefordert, zusammen mit Gesellschaft und Wirtschaft Lösungen für eine nachhaltige Entwicklung zu entwickeln und umzusetzen. Hierin liegt eine Herausforderung für die Wissenschaft, die sich auch anders aufstellen und bewegen muss. In dem Workshop werden Akteure aus Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft bisherige Erfahrungen kritisch bewerten und Möglichkeiten für neue Wege aufzeigen.

Neben SDSN Germany wirken Tobias Viere (PRME), Gregor Hagedorn (Scientists for Future), Carolin Becker-Leifhold (econsense) und Claudia Schmitt (HOCH-N) am Workshop mit.


Hinweis
Während unserer Veranstaltungen werden z.T. Foto- und/oder Filmaufnahmen gemacht, die für Zwecke der Veranstaltungsberichterstattung und allgemeinen Öffentlichkeitsarbeit in verschiedenen Medien veröffentlicht werden. Sie haben jederzeit das Recht, den Foto- oder Videografen darauf hinzuweisen, dass Sie nicht aufgenommen werden möchten.

Veranstaltungsinformation

Datum /Uhr
10.10.2019 / 14:00 - 16:00

Ort

Hauptstadtrepräsentanz der Deutschen Telekom AG
Französische Straße 33 a-c
10117 Berlin

Kontakt

Jacqueline Götze

Email jacqueline.goetze@die-gdi.de
Phone  +49 (0)228 94927-328
Fax:  +49 (0)228 94927-130

Kooperationspartner