• Wirkungsorientierte Begleitforschung

    ©shutterstock 722536390

Wirkungsorientierte Begleitforschung

Lernen aus Evidenz ist entscheidend um die Wirksamkeit von Entwicklungsmaßnahmen zu verbessern. Als Partner vieler Durchführungsorganisationen führt das DIE rigorose Wirkungsmessungen zu den Themen Governance, Soziale Sicherung, Gesundheit, Steuern, Digitalisierung und Landwirtschaft durch. Die hier vorgestellten wirkungsorientierten Begleitforschungsprojekte geben einen Überblick unserer Arbeit.

Unsere wirkungsorientierten Begleitforschungsprojekte zielen darauf ab, eine langfristige Arbeitsbeziehung zwischen der Forschung und den Entwicklungsprojekten oder -programmen aufzubauen. Unser Ziel ist es, einen gemeinsamen Lernprozess zu ermöglichen und gleichzeitig evidenzbasierte Erkenntnisse aus unabhängigen Wirkungsmessungen zu gewinnen. Alle unsere Begleitforschungsprojekte beinhalten einen regelmäßigen Austausch mit unseren Partnern und eine solide Verbreitungsstrategie der Ergebnisse. In unserer Arbeit verwenden wir gemischte Methodendesigns mit meist selbst erhobenen Daten. Randomisierte kontrollierte Feldexperimente und andere quantitative Methoden werden immer mit qualitativen Forschungstechniken kombiniert. Dies um einerseits die Größe der Wirkungen zu beurteilen, andererseits um zu zeigen, warum und wie Wirkungen entstanden sind.

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler

Publikationen

Projekte

Veranstaltungen