Career & Internships

The German Development Institute / Deutsches Institut für Entwicklungspolitik (DIE) has about 110 employees in Research, Policy Advice, Training and Service Facilities. Two-thirds of them work as researchers. DIE pursues an interdisciplinary approach.

On a regular basis, DIE offers job positions within its research departments, at irregular intervals also within the service facilities. DIE has been involved in vocational training since 2003. The Institute trains young people to become Office Communication Managers (Kaufleute für Bürokommunikation). For German and international university students, DIE offers internships in the Research,  Training, and Communications Departments.

DIE promotes equal opportunities for women and men, and the reconciliation of work and family life. In 2012, DIE was awarded the certificate berufundfamilie for its family-friendly personnel policy. Respective offers include special flexi-days for employees with small children, flexible workplace solutions and additional services such as family-related allowances for childcare costs.

Current job vacancies at DIE are listed below.

Zwei Tutorinnen oder Tutoren

Das Deutsche Institut für Entwicklungspolitik (DIE) zählt zu den international führenden entwicklungspolitischen Forschungsinstituten. Es trägt durch exzellente Forschung, Beratung und Ausbildung dazu bei, Antworten auf globale Zukunftsfragen zu finden.

Für die Abteilung VI „Ausbildung“ suchen wir für die Monate August bis Dezember 2017

zwei Tutorinnen oder Tutoren

als Honorarkräfte.

Die Ausbildungsabteilung ist u.a. verantwortlich für Managing Global Governance, ein Programm zur strategischen Zusammenarbeit mit globalen Entwicklungspartnern bei der Umsetzung der 2030-Agenda. Zentrale Aufgabe ist dabei die Durchführung der englischsprachigen MGG Academy, einem Trainings- und Dialogformat für Nachwuchsführungskräfte aus Schwellenländern.

Gesucht werden Tutorinnen oder Tutoren für die Unterstützung der Teilnehmenden (TN) bei der Ankunft in Bonn sowie bei plötzlich auftretenden unerwarteten Ereignissen, insbesondere:

  • Empfang der TN am Flughafen und Transfer zur Wohnung einschließlich Orientierungshilfe, z.B. Weg zum DIE, Einkauf im Supermarkt, Erwerb von SIM-Karten (17. Bis 19. August 2017)
  • Unterstützung der TN in der Orientierungswoche (21. bis 25. August 2017), z.B. bei der Anmeldung im Stadthaus und der Eröffnung eines Kontos
  • Regelmäßige Unterstützung im Alltag, z.B. bei Arztbesuchen, Behördengängen, Gespräche mit den Vermietenden, organisatorischen Angelegenheiten
  • Erstkontakt für TN in Notfällen, insbesondere abends und an den Wochenenden
  • Unterstützung bei der Abreise (09. Und 10. Dezember 2017)


Qualifikationen und Voraussetzungen:

  • Abgeschlossenes Bachelorstudium
  • Hervorragende Englischkenntnisse (C1-C2)
  • Interkulturelle Kompetenzen
  • Sehr gute Kenntnisse der Stadt Bonn einschl. Infrastruktur (z.B. Ärzte)
  • Erfahrung mit der Betreuung von Gruppen
  • Kommunikationsfreudigkeit
  • Gute organisatorische Fähigkeiten
  • Zeitliche Flexibilität
  • Interesse an internationalen Beziehungen / Entwicklungszusammenarbeit


Die Arbeitszeit ist abhängig vom Bedarf der Teilnehmenden der MGG Academy. Der Lohn beträgt montags bis samstags zwischen 6 Uhr und 21 Uhr 12,50€/Stunde, nachts bzw. an Sonn- und Feiertagen 16€/Stunde. In der Zeit vom 17. bis 25. August 2017 ist die Unterstützung beider Tutor*innen notwendig. Anschließend ist ein abwechselnder Bereitschaftsdienst möglich.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an Verena Zehe. Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, relevante Zeugnisse) möglichst per E-Mail bis zum 31.05.2017 an Sabine.Middecke@remove-this.die-gdi.de.

Deutsches Institut für Entwicklungspolitik (DIE)
Tulpenfeld 6, 53113 Bonn/Germany
Tel.: +49 (0)228 94927-0  |  DIE@remove-this.die-gdi.de
www.die-gdi.de  |  www.facebook.com/DIE.Bonn

Mitarbeiter/-in Eventorganisation

Das Deutsche Institut für Entwicklungspolitik (DIE) zählt zu den international führenden entwicklungspolitischen Forschungsinstituten. Es trägt durch exzellente Forschung, Beratung und Ausbildung dazu bei, Antworten auf globale Zukunftsfragen zu finden.

Zur Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung einer internationalen Konferenz zum Thema der gesellschaftlichen Transformation zur Nachhaltigkeit sucht das DIE, vorbehaltlich des Vorliegens der endgültigen Finanzierungsvoraussetzungen, zum nächstmöglichen Zeitpunkt und befristet bis zum 31.12.2017

eine/n Mitarbeiter/in Eventorganisation
(Vollzeit, EGr. 9b TVöD)
Kennziffer: 2017-IV-04

Arbeitsschwerpunkt ist die Vorbereitung der im November 2017 in Bonn stattfindenden internationalen Konferenz: „Climate Action and Human Wellbeing at a Crossroads: Historical Transformation or Backlash?“.

Aufgaben:

  • Vorbereitung, Abwicklung und Nachbereitung der Konferenz sowie von begleitenden Veranstaltungen;
  • Schwerpunkt Reisemanagement (Koordination der Teilnehmerinnen und Teilnehmer, Kontaktaufnahme und Begleitung);
  • eigenverantwortliche Vorbereitung und Abwicklung von öffentlichen Ausschreibungen und Vergabeverfahren;
  • Kommunikation und Abstimmung mit Dienstleistern und internen Bereichen.


Voraussetzungen und Qualifikationen:

  • Abgeschlossene Hochschulausbildung (Bachelor oder Fachhochschulstudium) im einschlägigen Bereich (z.B. Marketing oder Veranstaltungsmanagement) oder vergleichbare Qualifikation und Erfahrung in der Veranstaltungs-/ Event-organisation;
  • einschlägige Erfahrungen mit öffentlichen Ausschreibungen und Vergabeverfahren;
  • Organisationstalent;
  • hohe soziale Kompetenz, inkl. guter Kommunikationsfähigkeit und interkultureller Sensibilität;
  • gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit auf Deutsch und Englisch;
  • Flexibilität bei der Aufgaben- und Arbeitszeitgestaltung;
  • sehr gute Fähigkeit zu strukturiertem Arbeiten auch unter hohem Zeitdruck.


Das DIE bietet in einem familienfreundlichen Umfeld einen interessanten Arbeitsplatz an der Schnittstelle von Ausbildung, Forschung und Politikberatung.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Herrn Maxim Injakin.

Für Bewerbungen unter Angabe der Kennziffer 2017-IV-04 mit ausführlichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, relevante Zeugnisse) werden, gerne auch per E-Mail, bis zum 05.06.2017 erbeten an:

Deutsches Institut für Entwicklungspolitik (DIE)
Tulpenfeld 6, 53113 Bonn/Germany
Tel.: +49 (0)228 94927-0  |  DIE@remove-this.die-gdi.de
www.die-gdi.de  |  www.facebook.com/DIE.Bonn


Video about DIE

Questions or proposals

Daniel Sessink

Gabriele Kahnert

audit berufundfamilie