1. Wirksame Entwicklungskooperation

    Wirksame Entwicklungskooperation

    Das lang erwartete Ministertreffen der globalen Partnerschaft für wirksame Entwicklungskooperation ist vorüber. Am 15. und 16. April 2014 trafen sich die Akteure internationaler Zusammenarbeit in Mexiko, um über Maßnahmen zur Steigerung der Wirksamkeit der Entwicklungszusammenarbeit zu diskutieren.

    Mehr lesen...

  2. Deutschlands neue Außenpolitik

    Deutschlands neue Außenpolitik

    Was bedeutet globale Verantwortung im 21. Jahrhundert?

    Der Bundespräsident und die Minister Steinmeier und von der Leyen haben eine Debatte über Deutschlands internationale Verantwortung angestoßen. Während die Medien vor allem die Frage eines Engagements der Bundeswehr in Afrika aufgreifen, sagt das Deutsche Institut für Entwicklungspolitik (DIE): Verantwortung vor allem militärisch zu buchstabieren, führt in die Irre.

    Mehr lesen...

  3. Energiewende

    Energiewende

    Die „Energiewende“ ist spätestens seit dem Reaktor-Unglück von Fukushima vor knapp zwei Jahren in aller Munde. Der bereits aus den 1980er Jahren stammende Begriff ist inzwischen zum Synonym für eine umfassende Änderung der Energiepolitik geworden.

    Mehr lesen...

  4. Wasser und Energie

    Wasser und Energie

    Weltweit erzeugen Wasserkraftwerke rund ein Sechstel der heute verbrauchten Elektrizität. Große Potenziale liegen in Afrika und Asien brach, mit denen die Unterversorgung mit Strom behoben werden kann. Wasserkraft als eine erneuerbare Energiequelle kann zudem eine positive Rolle im kohlenstoffarmen Energiemix spielen – allerdings nur, wenn ihre sozialen und ökologischen Auswirkungen so klein wie möglich gehalten werden. Zwangsumsiedlungen und -enteignungen, unfaire nicht angemessene Entschädigungszahlungen müssen der Vergangenheit angehören.

    Mehr lesen...


  5. Ergebnisbasierte Ansätze in der EZ

    Ergebnisbasierte Ansätze in der EZ

    Entwicklungsorganisationen implementieren zunehmend ergebnisbasierte Ansätze. Ziel ist es, Finanzierung eng an das messbare Erreichen von Entwicklungsergebnissen zu knüpfen. Aber was ist der wahre Nutzen von ergebnisbasierten Ansätzen? Welche Erfahrungen gibt es bisher?

    Mehr lesen...

Aktuelle Veranstaltungen

Forschungskolloquium
Die Vereinten Nationen zwischen Fragmentierung und Kohärenz
Bonn, 09.05.2014 bis 11.05.2014

Technical Workshop
Results-based Funding
Paris, 19.05.2014 bis 20.05.2014

Deutsche Welle Global Media Forum 2014
Transcultural understandings of legitimacy
Bonn, 01.07.2014

Conference and Workshop
Knowledge for Development
Bonn, 08.07.2014 bis 10.07.2014

Weitere Veranstaltungen des DIE

TTIP

Die Vertreter der Europäischen Union und der Vereinigten Staaten verhandeln ein komplexes Themenbündel, das nicht nur für den transatlantischen Wirtschaftsraum von Bedeutung ist.

Die Post-2015-Agenda

Bis 2015 sollen die acht Millenniumentwicklungsziele (MDGs) der Vereinten Nationen erreicht sein. Bereits heute ist absehbar, dass einige dieser Ziele nicht fristgerecht verwirklicht werden.

Nachhaltigkeitsnetzwerk: SDSN

Das Sustainable Development Solutions Network (SDSN)  bündelt Expertise aus Wissenschaft, Zivilgesellschaft und Privatwirtschaft, um globalen Herausforderungen mit innovativen und praktisch umsetzbaren Lösungsstrategien.

European Report on Development (ERD)

Der European Report on Development (ERD) ist ein unabhängiger Forschungsbericht. Er wird vom Deutschen Institut für Entwicklungspolitik (DIE), dem European Centre for Development Policy Management und dem Overseas Development Institute erstellt.

Käte Hamburger Kolleg / Centre for Global Cooperation Research

Das Käte Hamburger Kolleg / Centre for Global Cooperation Research ist ein interdisziplinäres Zentrum für globale Kooperationsforschung an der Universität Duisburg-Essen, an dem auch das Deutsche Institut für Entwicklungspolitik (DIE) beteiligt ist.

Green Finance

Um dem Klimawandel entgegenzuwirken, müssen wir unseren Lebensstil verändern und die natürlichen Grenzen unseres Planeten respektieren. Für eine solche grüne Transformation benötigen wir Finanzierung (green finance).

Das DIE stellt sich vor

Neues aus dem DIE

50-Jahr-Feier des Instituts
Research for sustainable and global development
Bonn, 04. und 05.09.2014

31.03.2014
Newsletter 1/2014 ist erschienen. Im Newsletter finden Sie aktuelle Nachrichten aus dem DIE, neueste Publikationen und Veranstaltungshinweise. 
Zum Newsletter

28.03.2014
Informieren Sie sich über die Geschichte des Instituts. Der Zeitstrahl führt Sie durch die letzten 50 Jahre des DIE.
Mehr lesen...



Regionalexpertise des DIE