Stellen und Praktika

Das Deutsche Institut für Entwicklungspolitik (DIE) beschäftigt rund 110 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Forschung, Beratung, Ausbildung und Service. Zwei Drittel der Beschäftigten sind wissenschaftlich tätig. Das DIE ist interdisziplinär ausgerichtet.

Das DIE schreibt regelmäßig Stellen im wissenschaftlichen Bereich aus, in unregelmäßigen Abständen auch in den Serviceeinrichtungen. Das DIE engagiert sich zudem in der betrieblichen Ausbildung und bietet seit 2003 Ausbildungsplätze für Kaufleute für Bürokommunikation an. Für deutsche und internationale Studierende besteht am DIE die Möglichkeit, im Rahmen ihres wissenschaftlichen Hochschulstudiums, Praktika in den Bereichen Forschung/ Beratung, Ausbildung sowie in der Stabsstelle Kommunikation zu absolvieren.

Das Institut fördert die Chancengleichheit von Frauen und Männern sowie die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. 2012 wurde das DIE für seine familienfreundliche Personalpolitik mit dem Zertifikat audit berufundfamilie ausgezeichnet. Zu den Angeboten am DIE zählen eine spezielle Gleittagregelung für Beschäftigte mit Kleinkindern, flexible Arbeitsortlösungen und familienbezogene Zusatzleistungen wie Zuschüsse zu Kinderbetreuungskosten.

Unsere aktuellen Stellenausschreibungen finden Sie in der folgenden Übersicht.

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in

Das Deutsche Institut für Entwicklungspolitik (DIE) zählt zu den international führenden entwicklungspolitischen Forschungsinstituten. Es trägt durch exzellente Forschung, Beratung und Ausbildung dazu bei, Antworten auf globale Zukunftsfragen zu finden.

Für die Abteilung „Umweltpolitik und Ressourcenmanagement“ suchen wir unter Vorbehalt der endgültigen Finanzierungszusage ab 15.01.2017 und derzeit befristet bis zum 31.12.2019

eine wissenschaftliche Mitarbeiterin oder einen wissenschaftlichen Mitarbeiter
(Vollzeit, EG 14 TvöD)

Die gesuchte Person soll Forschungs- und Beratungsbeiträge im inter- und transdisziplinären Forschungsprojekt „Wachstum, Umwelt, Ungleichheit, Governance: Umsetzung der Agenda 2030 für Nachhaltige Entwicklung“ leisten. Dabei sollen schwerpunktmäßig ausgewählte Governance-Fragen mit Blick auf den sog. Wasser-Energie-Land-Klima Nexus und somit die gleichzeitige Umsetzung von Nachhaltigem Entwicklungsziel (SDG) 6 einerseits und den SDGs 2, 7, 13 und / oder 15 andererseits bearbeitet werden. 

Voraussetzungen und Qualifikationen

  • Erfolgreich abgeschlossene Promotion in Politik-, Sozial- oder Wirtschaftswissenschaften oder in Geographie, Nachhaltigkeits- oder Agrarwissenschaften mit nachgewiesenem sozialwissenschaftlichem Forschungsschwerpunkt;
  • Vertiefte Kenntnisse und Forschungserfahrung in ausgewählten Bereichen der Governance (lokal, national und/oder grenzüberschreitend) des Wasser-Energie-Land-Klima Nexus: z.B. zu Wasser-Governance im engen Sinne oder zu sozialen und ökologischen Wirkungen und der nachhaltigen Gestaltung von Bewässerungslandwirtschaft, Bioenergie und/oder Wasserkraft unter den Bedingungen des Klimawandels;
  • Forschungs-/berufsbezogene Erfahrung in Entwicklungsländern sowie Erfahrungen in der Akquise von Drittmittelprojekten und in der Übersetzung von Forschungsergebnissen in die Politikberatung sind von Vorteil;
  • Fließende Englischkenntnisse in Wort und Schrift und Kenntnisse einer weiteren internationalen Verkehrssprache, gute Deutschkenntnisse sind von Vorteil;
  • Bereitschaft zu Dienstreisen ins europäische und außereuropäische Ausland;
  • Tropentauglichkeit.


Das DIE bietet in einem familienfreundlichen Umfeld einen interessanten Arbeitsplatz an der Schnittstelle von Forschung und Politikberatung mit vielfältigen Möglichkeiten zur Teilhabe an internationalen Diskursen, politischen Prozessen und Forschungsvorhaben.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Ines Dombrowsky.

Bewerbungen unter Angabe der Kennziffer 2016-IV-02 mit ausführlichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, relevante Zeugnisse, Text-Referenzen) werden bevorzugt per E-Mail bis zum 09.12.2016 erbeten an:

Deutsches Institut für Entwicklungspolitik (DIE)
Tulpenfeld 6, 53113 Bonn/Germany
Tel.: +49 (0)228 94927-0  |  DIE@remove-this.die-gdi.de
www.die-gdi.de  |  www.facebook.com/DIE.Bonn


Praktikum bei SDSN Germany

Das Deutsche Institut für Entwicklungspolitik (DIE) zählt zu den international führenden entwicklungspolitischen Forschungsinstituten. Es trägt durch exzellente Forschung, Beratung und Ausbildung dazu bei, Antworten auf globale Zukunftsfragen zu finden.

Das Sustainable Development Solutions Network (SDSN) Germany als Netzwerk deutscher Wissensorganisationen engagiert sich für die Umsetzung der 2030-Agenda für Nachhaltige Entwicklung sowie des Pariser Klimaabkommens. Die am DIE angesiedelte Geschäftsstelle von SDSN Germany sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt
 
eine Praktikantin oder einen Praktikanten

für folgende Tätigkeiten:

  • Recherchetätigkeiten sowie Aufarbeitung von Ergebnissen
  • Unterstützung bei der Vor-und Nachbereitung sowie Begleitung von Veranstaltungen
  • Unterstützung bei der Kommunikation mit Mitglieds- und Partnerorganisationen


Voraussetzungen und Qualifikationen:

  • ein Studium im Bereich Sozialwissenschaften, Politikwissenschaften, Umweltwissenschaften o.ä.
  • Interesse an internationaler und nationaler Nachhaltigkeitspolitik
  • Routine im Umgang mit gängigen Computerprogrammen
  • eine sorgfältige Arbeitsweise
  • Kommunikationsstärke und Eigenverantwortung
  • gute Englischkenntnisse mündlich / schriftlich


Wir bieten:

  • ein abwechslungsreiches Praktikum innerhalb eines kleinen, engagierten Teams
  • vertiefende Einblicke in die Netzwerkarbeit an der Schnittstelle von Wissenschaft, Praxis und Politik im Bereich nachhaltiger Entwicklung
  • ein interessantes Arbeitsumfeld innerhalb eines weltweit führenden Forschungsinstituts zu Fragen globaler Entwicklung und internationaler Führungspolitik
  • eine Aufwandsentschädigung von 300 EUR (Teilmonate anteilig)


Das DIE bietet in einem familienfreundlichen Umfeld einen interessanten Arbeits-platz an der Schnittstelle von Forschung und Politikberatung mit vielfältigen
Möglichkeiten zur Teilhabe an internationalen Diskursen, politischen Prozessen und Forschungsvorhaben.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Praktikumsplätze werden ausschließlich an Studierende im Masterstudiengang vergeben, die ordentlich an einer Universität oder Hochschule eingeschrieben sind.
Die Dauer des Praktikums beläuft sich auf mindestens zwei und maximal
drei Monate. Bewerbungsfrist ist der 31.12.2016.

Bei Fragen sowie bei der Zusendung Ihrer aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen inklusive eines Nachweises über Ihre Immatrikulation unter Angabe des für Sie in Frage kommenden Praktikumszeitraums nutzen Sie bitte die folgende E-Mail Adresse: anna.schwachula@remove-this.die-gdi.de.

Video über das DIE

Bei Fragen oder Anregungen

Daniel Sessink

Gabriele Kahnert

audit berufundfamilie