Die politische Ökonomie der deutschen Energiewende – Lehrstück für die weltweite Klimapolitik?

Veranstaltungsart
Dialogveranstaltung

Ort/Datum
Berlin, 20.05.2015

Veranstalter
Sustainable Development Solutions Network (SDSN Germany), Deutsche Institut für Entwicklungspolitik (DIE), Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie


Welche politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Treiber und Hemmnisse beeinflussen die deutsche Energiewende? Wie können Maßnahmen insbesondere in den Bereichen Infrastruktur, Marktregulierung, Innovation und Finanzierung zu einem tragfähigen Konsens zwischen relevanten Akteuren beitragen?
Diesen und weiteren Fragen wollen wir gemeinsam mit Ihnen und u.a. Prof. Dr. Claudia Kemfert (DIW), Andreas Kuhlmann (BDEW) und Christoph Bals (Klima-Allianz Deutschland/Germanwatch) auf den Grund gehen.
Ausgangspunkt ist die kürzlich von DIW und DIW Econ veröffentlichte Studie Deep Decarbonization: A Macro-Analysis of Economic and Political Challenges of the 'Energiewende' (Energy Transition) im Kontext des globalen Deep Decarbonization Pathways Project (DDPP). Detailinformationen zu Projektkontext und Veranstaltungsablauf können Sie dem beigefügten Informationsblatt entnehmen.
Wir freuen uns auf einen anregenden Dialog.

Programm

19:00-19:30
Registrierung und Imbiss

19:30-20:00 Uhr
Begrüßung und Einführung

Prof. Dr. Dirk Messner, Deutsches Institut für Entwicklungspolitik (DIE)
Prof. Dr. Manfred Fischedick (Wuppertal Institut)

Vorstellung der DIW - Studie zur deutschen Energiewende
Prof. Dr. Claudia Kemfert (DIW)

20:00  - 21:00 Uhr
Perspektiven aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft u.a. mit
Andreas Kuhlmann (BDEW)
Christoph Bals (Klima-Allianz Deutschland/Germanwatch)
und anschließendem offenen Dialog

21:00 Uhr
Empfang


Veranstaltungsinformation

Datum / Uhr
20.05.2015 / 19:00 - 21:00

Ort
BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V.
Reinhardtstr. 32
10117 Berlin

Anmeldung

Bitte registrieren Sie sich bis Freitag, den 15. Mai 2015 per Email an
sabrina.schulze@remove-this.die-gdi.de.

download