Familienbewusst in die Zukunft: Das Deutsche Institut für Entwicklungspolitik (DIE) erhält das Zertifikat zum audit berufundfamilie

Pressemitteilung vom 11.06.2012

Das Deutsche Institut für Entwicklungspolitik (DIE) wird heute für seine familienfreundliche Personalpolitik ausgezeichnet. Im Rahmen einer Festveranstaltung in Berlin erhält das DIE erstmals das Zertifikat zum audit berufundfamilie.

Mit der Auszeichnung honoriert das audit einen nachhaltigen Prozess familienbewusster Personalpolitik innerhalb des DIE. Im Laufe der letzten Jahre wurden viele Maßnahmen zur Verbesserung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf umgesetzt. Dazu gehören eine spezielle Gleittagregelung für Beschäftigte mit Kleinkindern, flexible Arbeitsortlösungen und familienbezogene Zusatzleistungen wie Zuschüsse zu Kinderbetreuungskosten. Derzeit profitieren von den Angeboten rund 100 Familien von Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des DIE.

Auch in Zukunft wird das DIE den Ausbau des betrieblichen Angebots zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie weiter vorantreiben. Ziel ist es, die Flexibilität im Umgang mit Überstunden zu erweitern, Engpässe in der Kinderbetreuung durch eine mobile Spielecke zu überbrücken und zusätzliche Betreuungsmöglichkeiten während Klausurtagungen bereitzustellen.

Insgesamt tragen in Deutschland etwa 1.000 Arbeitgeber das Zertifikat zum audit berufundfamilie, das von der berufundfamilie gGmbH erteilt wird, einer Initiative der Hertie-Stiftung. Die zertifizierten Arbeitgeber gelten als Vorreiter einer familienbewussten Personalpolitik, die im Vergleich zum Bundesdurchschnitt der Arbeitgeber ein deutlich familienbewussteres Angebot bieten.

Das DIE hatte sich zuvor einer eingehenden Prüfung der angebotenen Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie unterzogen. Dabei wurde das betriebsindividuelle Potenzial systematisch erfasst und maßgeschneiderte familienbewusste Maßnahmen entwickelt. Die verbindlichen Zielvereinbarungen des audit stellen sicher, dass Familienbewusstsein auch in Zukunft in der Unternehmenskultur verankert wird.

The Institute in Brief:

The German Development Institute / Deutsches Institut für Entwicklungspolitik (DIE) is one of the leading Think Tanks for development policy world-wide. It is based in the UN City of Bonn. DIE builds bridges between theory and practice and works within international research networks. The key to DIE’s success is its institutional independence, which is guaranteed by the Institute’s founding statute. Since its founding in 1964, DIE has based its work on the interplay between Research, Consulting and Training. These three areas complement each other and are the factors responsible for the Institute’s distinctive profile.
Every Monday, the German Development Institute / Deutsches Institut für Entwicklungspolitik (DIE) comments the latest news and trends of development policy in The Current Column.
The German Development Institute / Deutsches Institut für Entwicklungspolitik (DIE) is headed by Dirk Messner (Director) and Imme Scholz (Deputy Director). DIE is member of the Johannes-Rau-Forschungsgemeinschaft.

Video about DIE

Twitter

International Development Blog

Auf unserem Blog wollen wir zum Austausch über globale Fragen anregen.

Annual Report 2015 – 2016

Image: Annual Report 2015 - 2016

Annual Report 2015 – 2016
Building bridges between research and practice

The Current Column

The eleventh WTO Ministerial Conference: the future of multilateralism is at stake

Berger, Axel
The Current Column of 11 December 2017

Why it is worth considering consumer trends among the new middle classes

Never, Babette
The Current Column of 04 December 2017