Regionalorganisationen fördern Nexus-Governance bei Wasserkraft an internationalen Flüssen

Regionalorganisationen fördern Nexus-Governance bei Wasserkraft an internationalen Flüssen

Download PDF 151 KB

Dombrowsky, Ines / Waltina Scheumann
Zweiseiter 6/2016

Bonn: German Development Institute / Deutsches Institut für Entwicklungspolitik (DIE)

Viele Entwicklungsländer investieren derzeit in Wasserkraft, häufig an internationalen Flüssen. Regionalorganisationen können dazu beitragen, dass zwischenstaatliche intersektorale Interdependenzen zwischen Energie, Wasser und Landnutzungssektoren dabei angemessen berücksichtigt werden.

About the authors

Dombrowsky, Ines

Economist

Ines Dombrowsky

Scheumann, Waltina

Political Scientist

Waltina Scheumann

Further experts

Horstmann, Britta

Geographer 

Pauw, Pieter

Environment Scientist 

Scholz, Imme

Sociologist 

Contact

Cornelia Hornschild (Publication Office)
Andrea Ueding (Library and Publications / Inquiries)