Image: NDC Explorer
Copyright: German Development Institute / Deuschts Institut für Entwicklungspolitik (DIE)

NDC Explorer

2013 entschieden die Mitglieder der UN-Klimarahmenkonvention (UNFCCC), dass jedes Land seinen konkreten Beitrag in der gemeinsamen Herausforderung des Klimawandels benennen solle. Die nationalen Klimapläne (NDCs) sind zu einem zentralen Instrument zur Umsetzung des Pariser Klimaabkommens geworden. Jedoch variieren die Pläne stark in Umfang und Inhalt.

Das macht es Akteuren der globalen Klimabewegung schwer, einen effektiven Beitrag zur gemeinsamen Herausforderung des Klimawandels zu leisten. Wissenschaftler, Politiker und Verhandlungsführer, Organisationen der Zivilgesellschaft oder der Entwicklungszusammenarbeit sind auf einen transparenten Zugang zu Informationen aller nationalen Klimapläne angewiesen.

In Kooperation mit dem Sekretariat des UNFCCC, dem African Centre for Technology Studies (ACTS), dem Stockholm Environment Institute (SEI) und mit Unterstützung des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ), leitete das Deutsches Institut für Entwicklungspolitik (DIE) eine umfassende Analyse aller eingereichter NDCs. Es entstand ein interaktives Tool, das die gewonnene Datenbank mit allen Informationen zu den nationalen Klimaplänen gebündelt zugänglich und nutzbar macht: der NDC Explorer.  

Besuchen Sie das Online-Tool und analysieren Sie die NDCs in 60 Kategorien aus Emissionsminderung, Anpassung, Finanzierung und breiteren Debatten wie den Nachhaltigkeitszielen (SDG) und Erneuerbare Energien. 

Team

Pauw, Pieter
Hein, Jonas
Brandi, Clara
Mbeva, Kennedy
Guarin, Alejandro
Dzebo, Adis
Cassanmagnano, Davide
Muhammad, Dilshad
Bock, Thomas
Helms, Joana
Zalewski, Alina
Frommé, Ezra
Lindener, Anika


Publikationen

Why data access matters: the NDC Explorer reveals new insights on national climate action plans
Pauw, Pieter / Kennedy Mbeva / Adis Dzebo (2017)
The Current Column of 16 January 2017

Private finance for climate-change adaptation: challenges and opportunities for Kenya
Pauw, Pieter / Adis Dzebo (2016)
Briefing Paper 22/2016

The Emissions Gap Report 2016
UNEP (2016)
United Nations Environment Programme (UNEP), Nairobi

The Adaptation Finance Gap Report 2016
UNEP (2016)
United Nations Environment Programme (UNEP), Nairobi

Sweet harmony: Why UN climate plans should use the same metrics
Pauw, W.P. & Mbeva, K. (2016)
Blog on Climate Home, 17.03.2016

Self-differentiation of countries’ responsibilities: Addressing climate change through Intended Nationally Determined Contributions
Pauw, Pieter / Mbeva, K. L. (2016)
Discussion Paper 4/2016

INDCs: A silver bullet for the climate negotiations, or empty talk?
Pauw, Pieter / Mbeva, K. L. (2015)
The Current Column of 26 May 2015

Accountability must be at the heart of the Paris climate pact
Pauw, Pieter / H. Van Asselt / H. Sælen (2015)
RTCC, 30.03.15

Assessment and Review under a 2015 Climate Change Agreement
Pauw, Pieter / H. Van Asselt / H. Sælen (2015)
Norden, March 2015

Assessment and Review under a 2015 Climate Change Agreement: Lessons Learned and Ways Forward
Pauw, Pieter / H. Van Asselt / H. Sælen (2015)
Nordic Working Papers, March 2015

Stimmen zum NDC Explorer

“This tool is important for Africa because it provides vital information that is essential to inform decisions on climate change. A major challenge for Africa has been the lack of climate information database which details information from national to continental level."

Nicholas Ozor, executive director of the Kenya-based African Technology Policy Studies Network on SciDev.Net

“NDCs are key instruments to achieve the objectives of the Paris Agreement and to move towards a low-emission and climate resilient future. Understanding NDCs and navigating the information that is communicated in NDCs is critical for their implementation and will help to enhance the ambition of global efforts over time. The new NDC explorer provides easy access to all INDCs and NDCs and will allow stakeholders to navigate through the information that has been communicated by governments and to look at it from different perspectives.”

Claudio Forner, Team Lead, Mitigation Implementation Support, UNFCCC Secretariat


“Ich freue mich, dass der NDC Explorer jetzt an den Start geht. Der NDC Explorer trägt zur Zielsetzung der NDC-Partnerschaft bei, eine öffentlich zugängliche Wissensbasis bereitzustellen, um eine effektive und ambitionierte NDC-Umsetzung zu unterstützen.”

Ingrid Gabriela Hoven, Directorate of Global Issues at the BMZ


"Der NDC Explorer wird ein sehr nützliches Werkzeug für uns und unsere Partner in zivilgesellschaftlichen Organisationen auf der ganzen Welt sein, denn er macht die nationalen Klimabeiträge transparenter und besser vergleichbar. Das erleichtert es uns, Regierungen an ihren Zielen zu messen und die vollständige Umsetzung sowie weitere Verschärfung der Klimaziele einzufordern."

Christoph Bals, Policy Director, Germanwatch


”Die (I)NDCs sind zum zentralen Baustein für die Umsetzung des Pariser Klimaabkommens geworden.  Jenseits der Emissionsminderungsziele blieben die Inhalte der nationalen Klimapläne jedoch unklar – bis jetzt.“  

Pieter Pauw, leitender Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Entwicklung des NDC Explorers am DIE

Kontakt

Pieter Pauw

E-Mail Pieter.Pauw@remove-this.die-gdi.de
Telefon +49 (0)228 94927-204
Fax +49 (0)228 94927-130

Introducing the NDC Explorer

In den Medien

Bildergalerie

© Mbeva/ACTS

© German Development Institute / Deutsches Institut für Entwicklungspolitik (DIE)

© German Development Institute / Deutsches Institut für Entwicklungspolitik (DIE)

© German Development Institute / Deutsches Institut für Entwicklungspolitik (DIE)

© German Development Institute / Deutsches Institut für Entwicklungspolitik (DIE)

© Atela/ACTS

Partner

Themenwebsite Klimalog