Dr. Imme Scholz

Abteilung: Direktoren

Funktion: stellv. Direktorin des Deutschen Instituts für Entwicklungspolitik (DIE)

Fachrichtung: Soziologin

Arbeitsgebiete:
  • 2030-Agenda for Sustainable Development (SDGs)
  • Globale Umweltpolitik
  • Klimapolitik und Klimawandel
  • Waldpolitik (Amazonien)

Aufgaben in Aus- und Weiterbildung:
  • Umwelt und Entwicklung
  • Naturressourcenmanagement
  • Beratung in der EZ

Vita

seit 2014


seit 2009
Stiftung Entwicklung und Frieden (sef:)
Mitglied des Kuratoriums

Deutsches Institut für Entwicklungspolitik (DIE)

stellv. Direktorin
2006-2010Deutsches Institut für Entwicklungspolitik (DIE)
Leitung der Abteilung „Umweltpolitik und Management natürlicher Ressourcen“
2002-2006Deutsches Institut für Entwicklungspolitik (DIE)
Leiterin der Abteilung „Globale Umweltpolitik; Transformation und Stabilisierung“
1999-2002GTZ (Deutsche Gesellschaft für technische Zusammenarbeit)
Mitarbeit im Naturressourcen-Politik-Programm des PPG7; Politikberatung im Umweltministerium von Pará, Brasilien
1999Freie Universität Berlin
Dr. phil. (Soziologie)
Dissertation zur ökologischen Innovationskapazität der Tropenholzindustrie im brasilianischen Amazonasgebiet
1992-1999Deutsches Institut für Entwicklungspolitik (DIE)
Abteilung „Europäische Entwicklungs-, Integrations- und Handelspolitik“
wissenschaftliche Mitarbeiterin
1990-1992Botschaft von Chile in Deutschland
Assistentin des Wirtschaftsattachés
1985-1990FU Berlin
Studentin der Soziologie, Politik und der evangelischen Theologie

Mitgliedschaften

  • Mitglied des Rats für Nachhaltige Entwicklung (RNE)
  • stellvertretende Vorsitzende des Ausschusses Entwicklungsdienst und humanitäre Hilfe des Evangelischen Werkes für Diakonie und Entwicklung (EWDE)
  • Mitglied  des Aufsichtsrates des Evangelischen Werkes für Diakonie und Entwicklung (EWDE)Mitglied der Kammer für nachhaltige Entwicklung der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD)
  • Mitglied des Kuratoriums der Österreichischen Forschungsstiftung für internationale Entwicklung
  • Mitglied des Fachbeirats Nord-Süd sowie der Mitgliederversammlung der Heinrich-Böll-Stiftung
  • Mitglied des Auswahlausschusses des Internationalen Klimaschutz-Stipendienprogramms der Alexander von Humboldt-Stiftung
  • Mitglied des Kuratoriums der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ)
  • Mitglied im Stiftungsrat der Stiftung Umwelt und Entwicklung Nordrhein-Westfalen
  • Mitglied des editorial board der Zeitschrift "Advances in Climate Change Research" (Hrsg. China Meteorological Administration und National Climate Center)
  • Mitglied des Kuratoriums der Stiftung für Entwicklung und Frieden (sef:)
  • Mitglied im wissenschaftlichen Beirat des Forschungsvorhabens "Global Change - Local Conflicts? Conflicts over land in Latin America and sub-Saharan Africa in times of global transformation" (Freie Universität Berlin)

Referierte Publikationen

Nicht-referierte Publikationen

Meinungsbeiträge

Projekte

Kontakt

E-Mail Imme.Scholz@remove-this.die-gdi.de
Telefon +49 (0)228 94927-112
Fax +49 (0)228 94927-130

Im Fokus

Cover: Discussion Paper 13/2016

Promoting the Sustainable Development Goals in Germany
Scholz, Imme / Niels Keijzer / Carmen Richerzhagen (2016)
Discussion Paper 13/2016

Im Fokus

Cover: Handbook of ecological economics

Consumers, the environment, and the new global middle classes
Guarín, Alejandro / Imme Scholz (2015)
in: Joan Martínez-Alier / Roldan Muradian (eds.), Handbook of ecological economics, Cheltenham: Elgar, 360-381

Im Fokus

Cover: Desigualdades socioambientales en América Latina

Qué sabemos sobre desigualdades socioecológicas? Elementos para una respuesta
Scholz, Imme (2014)
in: Barbara Göbel / Manuel Góngora-Mera / Astrid Ulloa, Desigualdades socioambientales en América Latina, Bogotá, Berlin: Iberoamerikanisches Institut Preußischer Kulturbesitz / Universidad Nacional de Colombia, 85-112

In den Medien

Der Paradigmenwechsel
Frankfurter Rundschau Online
13.01.2015