Nachhaltige öffentliche Beschaffung in NRW

Veranstaltungsart
Dialogworkshop

Ort/Datum
Bonn, 27.04.2017

Veranstalter
Forschungs- und Transfernetzwerks „Nachhaltige öffentliche Beschaffung in NRW“:

Bonn International Center for Conversion (BICC), Deutsches Institut für Entwicklungspolitik (DIE), Hochschule Bonn-Rhein-Sieg (H-BRS), Institut für Handelsforschung (IfH Köln), newtrade nrw, Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie, Zentrum für Entwicklungsforschung (ZEF)


Im Zuge des Workshops werden die Forschungsergebnisse des Forschungs- und Transfernetzwerks „Nachhaltige öffentliche Beschaffung in NRW“ vorgestellt werden. Ziel ist der Austausch zu neuen Fragestellungen im Themenfeld. Inhaltliche Schwerpunkte werden, neben einer Neubestimmung der Treiber und Barrieren nachhaltiger Beschaffung in NRW, unter anderem die Effektivität von Nachweisinstrumenten sowie die Erfassung faktischer Auswirkungen nachhaltiger Beschaffung im globalen Süden sein. Seit einem Jahr arbeitet das Netzwerk intensiv zu diesen und weiteren einschlägigen Themen. Während des Workshops sollen nun die gewonnenen Einsichten geteilt und Ansätze für künftige Forschungsthemen zur Debatte gestellt werden. Dabei sind neue Ideen oder auch Anregungen zu neuen Kooperationsmöglichkeiten willkommen.

Wir würden uns außerordentlich freuen, Sie zu einem perspektivenreichen Austausch an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Praxis begrüßen zu dürfen.

Bei inhaltlichen Fragen wenden Sie sich bitte an Andreas Stamm.


Veranstaltungsinformation

Datum / Uhr
27.04.2017 / 09:30 - 14:30

Ort
Deutsches Institut für Entwicklungspolitik (DIE)
Tulpenfeld 6
53113 Bonn