OECD-Bericht über Entwicklungspolitik: ein Fitnessprogramm für die deutsche Entwicklungsarbeit

Keijzer, Niels / Stephan Klingebiel
Externe Publikationen (2015)

published on Der Tagesspiegel 4.11.2015

Volltext/Document

Die internationale Entwicklungszusammenarbeit (EZ) verfügt über ein besonderes Instrument, um die Qualität der Geberländer, die in der Industriestaatenorganisation OECD Mitglied sind, regelmäßig zu überprüfen: Gruppendruck. Alle vier bis fünf Jahre organisiert der Entwicklungshilfeausschuss (Development Assistance Committee, DAC) der OECD einen detaillierten Prüfbericht (peer review). Am 4. November 2015 wurde der neue Prüfbericht zu Deutschland erstmals vorgestellt.


Über die Autoren

Keijzer, Niels

Sozialwissenschaftler

Keijzer

Klingebiel, Stephan

Politikwissenschaftler

Klingebiel

Weitere Expertinnen/Experten zu diesem Thema

Baumann, Max-Otto

Politikwissenschaftler 

Bergmann, Julian

Politikwissenschaftler 

Burni, Aline

Politikwissenschaftlerin 

Erforth, Benedikt

Politikwissenschaftler 

Hackenesch, Christine

Politikwissenschaftlerin 

Högl, Maximilian

Politikwissenschaftler 

Janus, Heiner

Politikwissenschaftler 

Kaplan, Lennart

Wirtschaftswissenschaftler 

Kloke-Lesch, Adolf

Stadt- und Regionalplaner 

Koch, Svea

Sozialwissenschaftlerin 

Marschall, Paul

Ökonom 

Negre, Mario

Ökonom 

Oehler, Hannes

Ökonom 

Olekseyuk, Zoryana

Ökonomin 

Römling, Cornelia

Ökonomin 

Strupat, Christoph

Ökonom 

Sturm, Janina

Ökonomin und Politikwissenschaftlerin 

Weinlich, Silke

Politikwissenschaftlerin 

Wingens, Christopher

Politikwissenschaftler