Urbanisierung: ein Megatrend, der unsere Zukunft bestimmt

Urbanisierung: ein Megatrend, der unsere Zukunft bestimmt

Download PDF 298 KB

Messner, Dirk / Clara Brandi
Externe Publikationen (2015)

in: Diplomatisches Magazin 2/2015, 36-39

Die dominante Lebensform der Zukunft ist urban. Schon 2050 wird zwei Drittel aller Menschen in Städten leben. In den nächsten zwei Dekaden wird die Anzahl der Menschen in urbanen Räumen pro Woche um rund 1,4 Mio. Menschen anwachsen. Umso wichtiger sind die aktuell laufenden Vorbereitungen für die UN-Habitat III Konferenz im Jahr 2016, auf der eine „New Urban Agenda“ verabschiedet werden soll.
Sowohl die Potenziale als auch die Herausforderungen globaler Entwicklung konzentrieren sich im Zuge der Urbanisierung zunehmend in Städten. Deshalb muss sich die fundamental wichtige Rolle der Urbanisierung in der deutschen Politik niederschlagen. Dabei sollten insbesondere zwei Herausforderungen im Fokus stehen: die Bekämpfung von Armut und die Transformation zur Nachhaltigkeit.
Der Artikel skizziert Handlungsfelder, die vor diesem Hintergrund besonders umfassende Chancen und Risiken mit sich bringen.

Über die Autoren

Brandi, Clara

Ökonomin und Politikwissenschaftlerin

Brandi

Messner, Dirk

Politikwissenschaftler

Messner

Weitere Expertinnen/Experten zu diesem Thema

Aleksandrova, Mariya

Climate risk governance 

Bauer, Steffen

Politikwissenschaftler 

Brüntrup, Michael

Agrarökonom 

Burchi, Francesco

Entwicklungsökonom 

Hägele, Ramona

Politikwissenschaftlerin 

Iacobuta, Gabriela

Umweltwissenschaftlerin 

Malerba, Daniele

Ökonom 

Mathis, Okka Lou

Politikwissenschaftlerin 

Negre, Mario

Ökonom 

Richerzhagen, Carmen

Agrar- und Umweltökonomin 

Rodríguez de Francisco, Jean Carlo

Umweltwissenschaftler 

Schraven, Benjamin

Politikwissenschaftler 

Srigiri, Srinivasa Reddy

Agrarökonom 

Yu, Lu

Agrarökonomin