Adolf Kloke-Lesch

Funktion: Geschäftsführender Direktor von SDSN Germany

Fachrichtung: Stadt- und Regionalplaner


Vita

seit 11/2014



seit 8/2012
Sustainable Development Solutions Network (SDSN Germany)
Geschäftsführender Direktor

Deutsches Institut für Entwicklungspolitik (DIE)
Assoziierter Wissenschaftler
2011-2012 Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ)
Mitglied des Vorstandes
2010 Deutsche Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ)
Leiter Strategiezentrum „Neue Partnerschaften für globale Entwicklung“
2007-2010 Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung
Leiter der Abteilung „Globale und sektorale Aufgaben; Europäische und multilaterale Entwicklungspolitik; Afrika, Naher Osten“
2002-2007 Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung
Leiter der Unterabteilungen „Instrumente der staatlichen Zusammenarbeit“ bzw. „Instrumente der bilateralen Zusammenarbeit“ (2002 bis 2003), „Frieden und Demokratie; Menschenrechte; Vereinte Nationen“ (2003 bis 2007)
1994-2002 Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung
Leiter der Referate „Haushalt“ (1994-1998), „Grundsätze, Konzeption und Planung der Entwicklungspolitik, Menschenrechtsfragen; Forschung“ (1998-1999), „Außen- und Sicherheitspolitik; Friedensentwicklung und Krisenprävention; Menschenrechte; Forschung“ (1999-2002)
1988-1994 Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit
Referat „Haushalt“
1987-1988 Bundeszentrale für politische Bildung
Referat „Planungs- und Grundsatzfragen“
1978-1987 Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit
Referate „Übersektorale Fragen der Entwicklungspolitik“ (1978-1981), „Grundsätze, Konzeption und Planung der Entwicklungspolitik“ (1981-1982), „Haushalt“ (1982-1987)
1977-1978 Deutsches Institut für Entwicklungspolitik (DIE)
Teilnehmer am 13. Ausbildungskurs mit Forschungsaufenthalt in Malaysia
1977 Technische Universität Berlin, Institut für Stadt- und Regionalplanung
Lehrbeauftragter
1974-1977 Technische Universität Berlin, Institut für Stadt- und Regionalplanung
Studentischer Tutor
1972-1977 Technische Universität Berlin und Freie Universität Berlin
Studium der Stadt- und Regionalplanung und der Volkswirtschaft
(Diplom-Ingenieur, Technische Universität Berlin)

Mitgliedschaften:

  • Wissenschaftlicher Beirat der Scientists for Future (seit 2019)
  • Strategischer Beirat des Institut du développement durable et des relations internationales (IDDRI) (seit 2016)
  • Leadership Council des Sustainable Development Solutions Network (SDSN) (seit 2015)
  • Kriterienausschuss des FairWorldFonds (Vorsitzender, seit 2015)
  • International Board of the Bonn Center for Conversion (BICC) (seit 2014)
  • Fachgruppe Kohärenz der Gemeinsamen Konferenz Kirche und Entwicklung (GKKE) (2013-2016)
  • Beirat der Stiftung Entwicklung und Frieden (SEF) (2008-2018)
  • DAC Reflection Group “Investing in Development: A Common Cause in a Changing World (2008-2009)
  • Gründungsboard der Extractive Industries Transparency Initiative (EITI) (2006-2007)
  • Kuratorium des Deutschen Instituts für Menschenrechte (2001-2008)
  • Co-Vorsitz im Lenkungsausschuss der Gruppe Friedensentwicklung (FriEnt) (2001-2007)

Referierte Publikationen

Nicht-referierte Publikationen

Meinungsbeiträge

Projekte