Team-Building für die Agenda 2030

Kloke-Lesch, Adolf / Janina Sturm
Externe Publikationen (2018)

in: Diplomatisches Magazin 4/2018, 30-33

Volltext/Document

Charlevoix im Juni, Johannesburg im Juli und Buenos Aires Ende November - das sind im Jahr 2018 die Gipfeltreffen von G7, BRICS und G20. Mit Kanada (G7), Südafrika (BRICS) und Argentinien (G20) liegen die drei Vorsitze nun bei ihren wirtschaftlich eher kleineren Mitgliedern. Mit Justin Trudeau, Cyril Ramaphosa und Mauricio Macri werden die drei Gruppen in diesem Jahr von Regierungschefs geführt, die zu Hause für ambitionierte Reformprozesse und Offenheit für die Welt stehen. In G7 und G20 stehen Trudeau und Macri vor der Herausforderung, Offenheit und Multilateralismus auch gegenüber ihrem großen Nachbarn USA hochzuhalten. Die Gipfel von G7, BRICS und G20 im Jahr 2018 sind aber auch entscheidend für einen erfolgreichen Gipfel der Vereinten Nationen (UN) 2019 zur Umsetzung der universellen Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung.

Über die Autor*innen

Kloke-Lesch, Adolf

Stadt- und Regionalplaner

Kloke-Lesch

Sturm, Janina

Ökonomin und Politikwissenschaftlerin

Sturm

Weitere Expert*innen zu diesem Thema

Baumann, Max-Otto

Politikwissenschaft 

Berger, Axel

Politikwissenschaft 

Brehm, Johannes

Ökonomie 

Götze, Jacqueline

Politikwissenschaft 

Haug, Sebastian

Politikwissenschaft 

Hilbrich, Sören

Ökonomie 

Hägele, Ramona

Politikwissenschaftlerin 

Iacobuta, Gabriela

Umweltwissenschaftlerin 

Koch, Svea

Sozialwissenschaft 

Laudage, Sabine

Ökonomie 

Mathis, Okka Lou

Politikwissenschaftlerin 

Mehl, Regine

Politikwissenschaft 

Scholz, Imme

Soziologin 

Schwachula, Anna

Soziologie 

Srigiri, Srinivasa Reddy

Agrarökonom 

Stewart, Benjamin

Sozialwissenschaft 

Vogel, Johanna

Kulturwirtschaft 

Wehrmann, Dorothea

Soziologie 

Weinlich, Silke

Politikwissenschaft