EU nach Brexit-Votum: global engagiert oder letztes Gefecht?

Henökl, Thomas
Externe Publikationen (2016)

published on Tiroler Tageszeitung 24.06.2016

Volltext/Document

Nach der Abstimmung für den Brexit ist es fraglich, ob der Prozess, der seit dem letzten Jahr zur Erarbeitung einer neuen „EU-Globalstrategie“ geführt wurde, von Erfolg gekrönt sein wird. Die EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini hatte in einer umfassenden Konsultation die Positionen der Mitgliedsstaaten sowie die Standpunkte von Vertretern der akademischen Welt, Denkfabriken und NGOs ge-sammelt und diese im Mai mit den EU-Außenministern diskutiert. Nun scheint es unsicher, ob die Strategie am Europäischen Rat am 28./29. Juni überhaupt er-wähnt wird. Das Entsetzen ist allerorts groß, denn ohne die Briten verliert Europa erheblich an Gewicht – zumindest symbolisch ist Brexit ein Totalschaden.



Über den Autor

Henökl, Thomas

Politikwissenschaftler

Weitere Expertinnen/Experten zu diesem Thema

Baumann, Max-Otto

Politikwissenschaftler 

Berger, Axel

Politikwissenschaftler 

Bergmann, Julian

Politikwissenschaftler 

Burni, Aline

Politikwissenschaftlerin 

Erforth, Benedikt

Politikwissenschaftler 

Hackenesch, Christine

Politikwissenschaftlerin 

Hilbrich, Sören

Ökonom 

Högl, Maximilian

Politikwissenschaftler 

Janus, Heiner

Politikwissenschaftler 

Keijzer, Niels

Sozialwissenschaftler 

Kloke-Lesch, Adolf

Stadt- und Regionalplaner 

Koch, Svea

Sozialwissenschaftlerin 

Marschall, Paul

Ökonom 

Oehler, Hannes

Ökonom 

Olekseyuk, Zoryana

Ökonomin 

Sturm, Janina

Ökonomin und Politikwissenschaftlerin 

Weinlich, Silke

Politikwissenschaftlerin