EU nach Brexit-Votum: global engagiert oder letztes Gefecht?

Henökl, Thomas
Externe Publikationen (2016)

published on Tiroler Tageszeitung 24.06.2016

Volltext/Document

Nach der Abstimmung für den Brexit ist es fraglich, ob der Prozess, der seit dem letzten Jahr zur Erarbeitung einer neuen „EU-Globalstrategie“ geführt wurde, von Erfolg gekrönt sein wird. Die EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini hatte in einer umfassenden Konsultation die Positionen der Mitgliedsstaaten sowie die Standpunkte von Vertretern der akademischen Welt, Denkfabriken und NGOs ge-sammelt und diese im Mai mit den EU-Außenministern diskutiert. Nun scheint es unsicher, ob die Strategie am Europäischen Rat am 28./29. Juni überhaupt er-wähnt wird. Das Entsetzen ist allerorts groß, denn ohne die Briten verliert Europa erheblich an Gewicht – zumindest symbolisch ist Brexit ein Totalschaden.



Über den Autor

Henökl, Thomas

Politikwissenschaftler

Weitere Expert*innen zu diesem Thema

Baumann, Max-Otto

Politikwissenschaft 

Berger, Axel

Politikwissenschaft 

Bergmann, Julian

Politikwissenschaft 

Burni, Aline

Politikwissenschaft 

Erforth, Benedikt

Politikwissenschaft 

Friesen, Ina

Politikwissenschaft 

Hackenesch, Christine

Politikwissenschaft 

Hilbrich, Sören

Ökonomie 

Högl, Maximilian

Politikwissenschaft 

Janus, Heiner

Politikwissenschaft 

Keijzer, Niels

Sozialwissenschaft 

Kloke-Lesch, Adolf

Stadt- und Regionalplaner 

Koch, Svea

Sozialwissenschaft 

Marschall, Paul

Ökonomie 

Oehler, Hannes

Ökonomie 

Olekseyuk, Zoryana

Ökonomin 

Stewart, Benjamin

Sozialwissenschaft 

Sturm, Janina

Ökonomin und Politikwissenschaftlerin 

Weinlich, Silke

Politikwissenschaft