Governance des Nexus Wasser-Energie-Ernährung: Instrumente, Anreize, Mechanismen

Governance des Nexus Wasser-Energie-Ernährung: Instrumente, Anreize, Mechanismen

Download PDF 122 KB

Dombrowsky, Ines / Waltina Scheumann / Babette Never
Zweiseiter (2016)

Bonn: German Development Institute / Deutsches Institut für Entwicklungspolitik (DIE)

Die Berücksichtigung von Interdependenzen bei der Bereitstellung von Wasser, Energie und Nahrung ist vor allem auch ein Governanceproblem. Das DIE-Nexus Projekt zeigt, dass negative intersektorale Effekte durch einen praktikablen und sozial akzeptablen Instrumentenmix reduziert werden können.

Über die Autoren

Dombrowsky, Ines

Ökonomin

Dombrowsky

Never, Babette

Politikwissenschaftlerin

Never

Scheumann, Waltina

Politikwissenschaftlerin

Scheumann

Weitere Expertinnen/Experten zu diesem Thema

Aleksandrova, Mariya

Climate risk governance 

Bauer, Steffen

Politikwissenschaftler 

Breuer, Anita

Politikwissenschaftlerin 

El-Haddad, Amirah

Ökonomin 

Haldenwang, Christian von

Politikwissenschaftler 

Hernandez, Ariel

Politikwissenschaftler 

Herrfahrdt-Pähle, Elke

Volkswirtin 

Houdret, Annabelle

Politikwissenschaftlerin 

Leininger, Julia

Politikwissenschaftlerin 

Müngersdorff, Maximilian

Sozialwissenschaftler 

Richerzhagen, Carmen

Agrar- und Umweltökonomin 

Rodríguez de Francisco, Jean Carlo

Umweltwissenschaftler 

Roll, Michael

Soziologe 

Schoderer, Mirja

Umweltwissenschaftlerin 

Scholz, Imme

Soziologin 

Stoffel, Tim

Politikwissenschaftler 

Trautner, Bernhard

Politikwissenschaftler 

Wehrmann, Dorothea

Soziologin 

Yu, Lu

Agrarökonomin