Governance des Nexus Wasser-Energie-Ernährung: Instrumente, Anreize, Mechanismen

Governance des Nexus Wasser-Energie-Ernährung: Instrumente, Anreize, Mechanismen

Download PDF 122 KB

Dombrowsky, Ines / Waltina Scheumann / Babette Never
Zweiseiter (2016)

Bonn: German Development Institute / Deutsches Institut für Entwicklungspolitik (DIE)

Die Berücksichtigung von Interdependenzen bei der Bereitstellung von Wasser, Energie und Nahrung ist vor allem auch ein Governanceproblem. Das DIE-Nexus Projekt zeigt, dass negative intersektorale Effekte durch einen praktikablen und sozial akzeptablen Instrumentenmix reduziert werden können.

Über die Autor*innen

Dombrowsky, Ines

Ökonomin

Dombrowsky

Never, Babette

Politikwissenschaftlerin

Never

Scheumann, Waltina

Politikwissenschaftlerin

Scheumann

Weitere Expert*innen zu diesem Thema

Aleksandrova, Mariya

Climate risk governance 

Bauer, Steffen

Politikwissenschaftler 

Breuer, Anita

Politikwissenschaftlerin 

El-Haddad, Amirah

Ökonomin 

Haldenwang, Christian von

Politikwissenschaftler 

Hernandez, Ariel

Politikwissenschaftler 

Herrfahrdt-Pähle, Elke

Volkswirtin 

Houdret, Annabelle

Politikwissenschaftlerin 

Kunz, Yvonne

Geographie 

Lehmann, Ina

Politikwissenschaftlerin 

Leininger, Julia

Politikwissenschaftlerin 

Müngersdorff, Maximilian

Sozialwissenschaftler 

Richerzhagen, Carmen

Agrar- und Umweltökonomin 

Rodríguez de Francisco, Jean Carlo

Umweltwissenschaftler 

Roll, Michael

Soziologe 

Schoderer, Mirja

Umweltwissenschaftlerin 

Scholz, Imme

Soziologin 

Stoffel, Tim

Politikwissenschaftler 

Trautner, Bernhard

Politikwissenschaftler 

Wehrmann, Dorothea

Soziologin