Dr. Benjamin Schraven

Forschungsprogramm: Umwelt-Governance

Funktion: Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Fachrichtung: Sozialwissenschaftler

Arbeitsgebiete:

  • Migration und Bevölkerungsdynamik
  • Anpassung an Klima- und Umweltwandel
  • Kleinbauern
  • Ländliche Entwicklung
  • Ernährungssicherheit

Aufgaben in Aus- und Weiterbildung:

  • Verantwortlicher für das Modul „LAG Studiendesign“ des DIE-Postgraduiertenprogramms (seit 2011)
  • Leiter der Länderarbeitsgruppe Ghana im 47. Kurs des DIE-Postgraduierten-Programms (2011/2012)
  • Verschiedene Kurse zu den Themen Migration, quantitative Forschungsmethodik und statistische Datenauswertung für: DIE Postgraduierten-Programm (seit 2007) u.a. für: Ghanaisch-Deutsches Fachzentrum für Entwicklungsforschung/ DAAD –Exzellenzzentrum in Ghana, University of Ghana (seit 2009); Doktorandenprogramm des Zentrums für Entwicklungsforschung, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn (2007-2012); „Training school on field research methods (qualitative and quantitative) in environmentally induced migration”, United Nations University Institute for Environment and Human Security (UNU-EHS) (2013); „Summer School on Renewable Energy“, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn (2012)


Referierte Publikationen

Nicht-referierte Publikationen

Meinungsbeiträge

Projekte